1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 19. April 2017

Start der „Meißner Genusswanderung“

Stadtführer testen die neue "Meißner Genusswanderung"

Entdeckungstour durch die linkselbischen Weinberge

Erlebnisse und Ausflüge rund um die Themen Genuss und Aktivität stehen bei Touristen wie bei Einheimischen hoch im Kurs.  Bereits seit 2012 lädt die Tourist-Information deshalb ihre Gäste zu einer „Kulinarischen Weinbergstour“ im Meißner Spaargebirge ein. Viele sind seitdem begeistert mitgewandert.

Ab Mai 2017 soll nun eine geführte Tour durch das noch etwas weniger bekannte linkselbische Anbaugebiet das Angebot ergänzen.

Die Teilnehmer entdecken Spuren des Weinbaus in der historischen Altstadt, bewundern den ältesten Rebstock Sachsens, flanieren durch eine zauberhafte Klosteranlage und genießen einen ganz ungewöhnlichen Blick auf das Meißner Burgensemble.

Die Weinwanderung beginnt im historischen Kern von Meißen direkt auf dem Markt. Auch hier gedeihen Reben. In einem der Weinläden genießen die Teilnehmer die erste Kostprobe. Danach geht es durch die Altstadt vorbei am wieder aufgerebten Weinberg unterhalb des Bischofsschlosses.

Mit einem hausgemachten Imbiss einer Meißner Fleischerei gestärkt, führt die Wanderung weiter zur Klosterruine „Heilig Kreuz“. Hier erwarten die Gäste eine kurze Führung und ein Glas Wein.

Schließlich geht es entlang von Weinbergen durch den Drosselgrund zum Weingut Rothes Gut. Dort lässt sich ein herrlicher Domblick genießen. „Nebenbei“ erfahren die Wanderer alles Wissenswerte über den sächsischen Weinbau.

Im Weingut der jungen Meißner Winzerentdeckung Tim Strasser findet die Tour mit einem Rundgang durch die Kellerei, einem kleinen Imbiss und einer Weinprobe ihren Abschluss.

Informationen und Buchung unter http://www.touristinfo-meissen.de

Kontakt

Anne Dziallas

Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail