1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 12. Juni 2017

Loosestraße fertiggestellt

Loosestraße
Der letzte Bauabschnitt auf der Loosestraße wurde im November 2016 begonnen und auf Grund einer fast 8-wöchigen Winterunterbrechung am 6. Juni 2017 fertiggestellt und wieder für den Verkehr freigegeben.

Neben der Erneuerung des Abwasserkanals einschließlich aller Hausanschlüsse wurden die Gehwege und Parksteifen neu angelegt sowie die Fahrbahn grundhaft ausgebaut. Des Weiteren wurde die Bushaltestelle „Landratsamt“ behindertengerecht gestaltet und wird in den nächsten Tagen noch mit einem Fahrgastunterstand versehen.

Die Loosestraße ist nach der Fertigstellung des letzten Bauabschnittes auf ihrer gesamten Länge von 495 m einschließlich der Nebenanlagen komplett ausgebaut. Es entstanden dabei zudem ca. 98 kostenfreie PKW- Stellplätze.

Die Kosten für die gesamte Maßnahme betragen ca. 1,2 Mio Euro inklusive der Straßenbeleuchtung, die ebenfalls auf dem gesamten Straßenzug erneuert wurde. Die Bauleistungen für Straßen- und Gehwegbau, die Beleuchtung und die Begrünung wurden aus dem Förderprogramm „Stadtumbau Ost“ zu 2/3 vom Bund und dem Land Sachsen gefördert.

Mit den noch zu pflanzenden 10 Bäumen im Herbst 2017 verbessern dann insgesamt 26 Bäume das Stadtklima in diesem Straßenzug. Weitere Baumaßnahmen zur Aufwertung des Stadtteils Meißen-Cölln, wie der Ausbau der Dresdner Straße zwischen Brauhausstraße und Zaschendorfer Straße und der Ausbau der Kurt-Hein-Straße befinden sich in der Planung.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail