1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Fellbach

Schwabenlandhalle

Schwabenlandhalle

Stadtbild

Stadtbild

Fellbacher Herbst

Fellbacher Herbst

Weinberge

Weinberge

Fellbach, die Stadt der Weine und Kongresse, liegt zwischen Neckar und Rems in einer reizvollen Landschaft, die durch den rebenreichen Kappelberg, das fruchtbare Schmidener Feld und den Oeffinger Hartwald geprägt wird. Mit ihren rund 45.000 Einwohnern ist die Große Kreisstadt die zweitgrößte Kommune im Rems-Murr-Kreis und einer der bedeutendsten Weinbauorte Württembergs. Als „Tor zum Remstal“ verbindet Fellbach urbanes Lebensgefühl sowie ein attraktives Wohn- und Wirtschaftsumfeld mit den Vorzügen einer Erholungslandschaft im Nahbereich der Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Kappelbergstadt kann auf eine über tausendjährige Weinbautradition zurückblicken. Beim „Fellbacher Herbst“, einem der meistbesuchten Heimat- und Weinfeste Süddeutschlands, können sich alljährlich am zweiten Oktoberwochenende mehr als 200.000 Besucher von der überragenden Qualität des Fellbacher Weines überzeugen.

Auch als Kongress- und Kulturstadt hat sich Fellbach seit vielen Jahren einen Namen gemacht. Mit der Schwabenlandhalle verfügt die Stadt über ein bundesweit bekanntes Veranstaltungs- und Tagungszentrum. Die Triennale Kleinplastik, der Mörike-Literaturpreis und der Europäische Kultursommer gehören zu den Highlights im vielfältigen Kunst- und Kulturleben Fellbachs.

Freizeiteinrichtungen wie das neue hochmoderne F.3-Kombibad, der erlebnisreiche Weinweg am Kappelberg oder der mit zeitgenössischen Kunstwerken versehene Besinnungsweg am Rande des Hartwaldes bieten jede Menge Entspannung und Erholung für die ganze Familie.

Die Unterzeichnung der Städtepartnerschaftsurkunde mit Meißen erfolgte am 28.05.1987.