1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 17. Juli 2019

Neues vom Chorfestival „Meißen klingt“ 2019

Stargast Hartmut Schulze-Gerlach

Stargast-Auftritt zur Festivaleröffnung

Sommerzeit ist Festivalzeit. Tausende Menschen strömen landauf landab zu den unterschiedlichsten Konzerten. Auch in Meißen startet am zweiten Septemberwochenende das Chorfestival „Meißen klingt“ und wird wieder unzählige Menschen in die romantische Altstadt locken.

 

39 Chöre aus vier Ländern mit über 1.000 Sängerinnen und Sängern werden auf 12 Bühnen in über 100 Konzerten zu erleben sein. Für den Freitagabend hat sich Stargast Hartmut Schulze-Gerlach angekündigt. Er wird mit einem Konzert auf dem historischen Markt gemeinsam mit dem Meißener Chor „Blaue Schwerter“ und dem Winzerchor Meißen das Festival eröffnen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das Thema ist in diesem Jahr „Meißen klingt nach Heimat“.

 

Das zweite Septemberwochenende wartet darüber hinaus mit weiteren kulturellen Höhepunkten auf. Nachdem am 7. September die letzten Töne des Chorfestivals verklungen sind, können Kulturbegeisterte gleich in der Altstadt bleiben und ab 18.00 Uhr Kunst, Kultur und Architektur im Zuge der Langen Nacht an vielen Orten in Meißens historischem Stadtkern genießen. Das diesjährige Motto „traditionell anders“ verspricht eine abwechslungsreiche Lange Nacht voller Überraschungen. Auch in diesem Jahr werden nicht nur kulturelle Einrichtungen, wie das Theater oder der Meißner Dom, im Fokus stehen, auch private Gärten, Hinterhöfe, Kellergewölbe, Plätze und Dachböden werden zur Bühne.

 

Bereits um 14 Uhr findet ebenfalls am 7. September der Spielzeiteröffnungsjahrmarkt für Kinder und Erwachsene des Meißner Theaters unter dem Motto „Feuer. Wasser. Erde. Luft“ statt. Der Eintritt zu diesem bunten Treiben mit Akrobatik, Musik, Wahrsagern, Knüppelkuchenbacken und vielem mehr ist frei.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail