1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 20. August 2019

Tonnagebegrenzung für den Goldgrund

Goldgrund
Kurzfristig Begrenzung auf 2,8 t angeordnet

Aufgrund der Sturmschäden vom vergangenen Wochenende wird für den Goldgrund kurzfristig eine Tonnagebegrenzung auf 2,8 Tonnen angeordnet. Durch entwurzelte Bäume ist die Straßenbefestigung teilweise unterhöhlt, was zu Problemen bei der Befahrung mit schwereren Fahrzeugen führen kann. Die Tonnagebegrenzung bleibt bis zur Einleitung von aktiven Sicherungsmaßnahmen bestehen.

 

In Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt und dem beauftragten Entsorger sucht das Bauamt nach einer einvernehmlichen Lösung für die Anwohner. Bis auf Weiteres erfolgt die Müllentsorgung an der Einmündung des Goldgrundes in die Wilsdruffer Straße (Gehweg) bzw. am Parkplatz vor der Hausnummer Goldgrund 14. Die entsprechenden Verkehrsschilder werden unverzüglich aufgestellt, um deren Beachtung wird gebeten.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail