1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 10. September 2019

Meißner Chorfestival trotzte Wetterkapriolen und starker Konkurrenz

Chorfestival
Chormusik und Altstadtatmosphäre zogen gut 10.000 Besucher an

Mit einem großen gemeinsamen Singen auf dem Marktplatz ging am vergangenen Sonntag das 5. Chorfestival „Meißen klingt nach Heimat“ zu Ende. Trotz des durchwachsenen Wetters am Sonnabend und der Konkurrenz durch den „Tag der Sachsen“ in Riesa kamen auch in diesem Jahr wieder fast 10.000 Besucher, um die einmalige Atmosphäre des Festes zu erleben.

Wie bereits am Vortag sangen auch am Sonntag die Chöre wechselweise auf den Bühnen der Altstadt. Egal wo man hinkam, überall klang es nach Volksliedern, poppiger a capella-Musik und Gospel. Mancher im Publikum folgte seinem Lieblingschor, andere wiederum blieben bei einem Glas Meißener Wein sitzen und ließen sich von der großen Vielfalt begeistern.

Der Hauptpreis für das beste Programm zum Thema Heimat blieb in diesem Jahr in Meißen und ging an den Chor „Blaue Schwerter“. Großen Applaus gab es außerdem für Schirmherr Martin Dulig, der das singende Publikum auf der Trompete begleitete.

Tausende folgten auch in diesem Jahr wieder dem Aufruf, ihren Lieblingschor mit dem von Oberbürgermeister Olaf Raschke ausgelobten Publikumspreis zu küren. Den Preis erhielt dieses Jahr der Jugendchor „Svitavský“ aus Tschechien, dessen Chorleiterin Frau Mgr. Pražáková es gelang, ihre Begeisterung für Chormusik auf die Schülerinnen und Schüler zu übertragen.

Auch der Jury-Preis „Bestes Lied“ ging in unser Nachbarland - an den Sängerchor Dalibor, der mit großer Strahlkraft tschechische und deutsche Lieder sang. Den Preis für das kreativste Kinderprogramm erhielten zu gleichen Teilen der Kinderchor der heimischen Afra-Grundschule und Lena Bäßler, die mit ihrer Stimme und ihrer Ausstrahlung schon den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ gewonnen hatte und nun den prall gefüllten Marktplatz mit einer Kostprobe Ihres Könnens verzauberte. Außer dem Publikumspreis wurden sämtliche Preise von der Sparkasse Meißen gesponsert.

Intendant Olaf Katzer gab schließlich den Ausblick ins nächste Jahr, wo ein Schwerpunkt des Festivals der Nachwuchs sein wird. Passend dazu lautet das Motto 2020 „Meißen klingt nach Zukunft“. Das 6. Chorfestival wird vom 11.-13.09.2020 in Meißen stattfinden.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail