1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 28. Oktober 2019

Nach der Saison ist vor der Saison

Printprodukte 2020

Vorbereitung auf Touristensaison 2020

Die diesjährige touristische Hauptsaison nähert sich dem Ende. Höchste Zeit für das Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur, alle Vorbereitungen zu treffen, dass auch im kommenden Jahr viele Gäste aus aller Welt Meißen und das sächsische Elbland besuchen.

 

Deshalb wird gegenwärtig an den Neuauflagen vieler Printprodukte gearbeitet. Pünktlich zum Start der Messesaison ist das überarbeitete Gastgeberverzeichnis erschienen. Auf 36 Seiten können sich Interessierte über Übernachtungsmöglichkeiten in Meißen und dem näheren Umland informieren. Egal ob Hotel, Pension, Ferienwohnung, Gästezimmer oder Campingplatz, die übersichtlich gestaltete Broschüre bietet für jeden etwas Passendes an. Neben der Printversion sind die Beherbergungsbetriebe auch auf der städtischen Homepage aufgeführt. Ist die passende Unterkunft gefunden, können sich Gäste mithilfe des neuen Stadtführungsflyers 2020 über das Angebot an geführten Touren erkundigen.

 

Um Meißen-Gästen ein abwechslungsreiches Sortiment an Stadtführungen anzubieten, werden von der Tourist-Information neben Klassikern wie dem „Romantischen Abendbummel“, dem „Kulinarischen Stadtrundgang“ oder der Führung „Meißen – die Wiege Sachsens“ jährlich neue Angebote ins Programm aufgenommen. So können sich Besucher 2020 bei einer Stadtführung über Meißens Denkmäler informieren, sich von der Bademagd in die Welt der „Lust, Freud und Sünd“ im mittelalterlichen Meißen entführen lassen und die Kleinsten haben die Möglichkeit, auf den Spuren des Meißner Gänsejungen die Altstadt zu entdecken. „Insgesamt stehen im kommenden Jahr Stadtführungen zu elf unterschiedlichen Themen zur Auswahl“, berichtet Christina Czach, Leiterin der Meißner Tourist-Information.

 

Eine Überarbeitung erfuhr auch der touristische Stadtplan, welcher nun auf Deutsch, Tschechisch, Polnisch, Russisch, Holländisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch Französisch und Englisch erhältlich ist. Das neue Meißen-Magazin wird pünktlich zur ersten Reisemesse „Touristik und Caravaning in Leipzig“ vorliegen. Jedes Jahr orientiert sich das Heft am übergeordneten Jahresthema der Deutschen Zentrale für Tourismus. 2020 wird die Musik in Meißen im Mittelpunkt des Magazins stehen.

 

Neben der Erarbeitung von Broschüren und Flyern gehört auch die Anzeigenschaltung in touristischen Printmedien wie dem Elbradweg-Handbuch oder dem Sachsen Magazin sowie die Schaltung von Werbung auf diversen Online-Marketingplattformen zur Vorbereitung auf die nächste Saison. Auch wird die Teilnahme an diversen Tourismusmessen vorbereitet.

 

In den nächsten Monaten präsentiert sich die Stadt Meißen auf Messen in Leipzig, Dresden, Erfurt, Stuttgart, Berlin und Zürich sowie bei Großveranstaltungen Endkunden und Fachpublikum. Auch auf tschechischen und polnischen Reisemessen haben Besucher die Möglichkeit, sich über die Angebote in Meißen zu informieren. Darüber hinaus werden die neuen Printprodukte mit der täglichen Informationspost der Tourist-Information versandt und in touristischen Einrichtungen in Meißen und der Region ausgelegt. Amtsleiter Christian Friedel erläutert dazu: „Zwar verlagert sich das Buchungsgeschehen sowie die Einholung von Informationen immer stärker ins Internet, trotzdem möchten wir auf gewisse Printprodukte noch nicht verzichten, da die Nachfrage, beispielsweise auf Tourismusmessen, noch immer enorm ist.“

 

Mehr Informationen und Kontakt:

Amt für Stadtmarketing, Tourismus & Kultur
Christian Friedel
Tel.: 03521 467-420
E-Mail: Christian.Friedel@stadt-meissen.de

Internet: www.stadt-meissen.de

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail