1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 22. November 2019

Einladung zum Meißner Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt
Feierliche Eröffnung am 25. November um 17 Uhr durch Oberbürgermeister Olaf Raschke

Romantisch angestrahlte Häuser rund um den Markt, liebevoll geschmückte, gemütliche Buden in der ganzen Innenstadt, ein überdimensionaler Adventskalender am spätgotischen Rathaus, die Luft erfüllt von weihnachtlichem Duft – das alles ist bezeichnend für das einzigartige Flair der Meißner Weihnacht. Bereits am 25. November 2019 startet der Weihnachtsmarkt in den Gassen und auf Plätzen rund um den Meißner Markt. Täglich von 11 bis 20 Uhr, an Frei- und Samstagen bis 21 Uhr und Heiligabend von 10 bis 13 Uhr bieten rund 40 weihnachtliche Stände ihre Waren feil. Ob Pflaumentoffel, Aronia-Bratwurst oder Winzerglühwein, die Meißner Weihnacht bieten regionale Spezialitäten für jeden Geschmack.

Meißner Tradition

Zur guten Tradition der Meißner Weihnacht gehört inzwischen auch das jährlich wechselnden Motive der Glühweintassen. Da 2019 die Städtepartnerschaft zwischen Meißen und dem japanischen Arita Meißen ihr 40-jähriges Bestehen feiert, hat sich der Gewerbeverein etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Meißner Künstler Kay Leonhardt und Daniel Bahrmann haben ein Weihnachtstassenmotiv geschaffen, das neben den traditionellen Meißner Elementen auch solche mit Bezug zu Arita enthält.

Partnerstadt Arita

Die Freundschaftsgesellschaft Meißen-Arita engagiert sich stark im Rahmen des Jugendaustausches der beiden Städte. Erst vor kurzem weilten Meißner Jugendliche in Arita, sie werden am 25.11. zur Eröffnung der Meißner Weihnacht mit auf der Bühne sein und von der Reise nach Japan erzählen. Gleichzeitig übernimmt die Freundschaftsgesellschaft den Verkauf der Lose und kommt somit in den Genuss von 33 Prozent des Reinerlöses als Spende für die Vereinsarbeit.

Weihnachtliche Überraschungen

An den Wochenenden bittet gegen 17 Uhr der Weihnachtsmann die mutigen Kinder auf die Bühne und hat auch die eine oder andere Überraschung für die Kinder in seinem prall gefüllten Sack. Für die Jüngsten gibt es außerdem zwei Wichtelwerkstätten, ein Kinderkarussell, eine Piratenschaukel und natürlich das tägliche Kulturprogramm auf der Bühne vor dem Rathaus.

Maxi-Adventskalender

Seit 2003 verwandelt sich das Rathaus der Stadt jedes Jahr zur Weihnachtszeit in einen riesigen Adventskalender. Bei der täglichen Kalenderöffnung werden montags- freitags um 17 Uhr, an den Wochenenden um 15:30 Uhr und Heiligabend um 11:00 Uhr attraktive Preise verlost, vorausgesetzt, man besitzt ein Los für die Adventskalenderlotterie. Davon gibt es insgesamt nur 8.000 Stück und zum Preis von 2 Euro an der Losbude unter dem Weihnachtsbaum kann man nicht nur gewinnen, sondern tut noch etwas Gutes: Neben der Unterstützung der Freundschaftsgesellschaft Meißen-Arita wird auch die „Stiftung Lichtblick für Menschen in Not“ mit einem Anteil der Einnahmen aus dem Losverkauf bedacht.

Besondere Lotteriepreise

Eine Besonderheit der Meißner Weihnacht 2019 ist die Herkunft eines Teils der Lotteriepreise: Zum Weinfest im September hatte Bürgermeister Yoshiaki Matsuo aus Arita anläßlich des 40. Jubiläums der Städtepartnerschaft für den Rathaus-Adventskalender wertvolle Tassen verschiedener Manufakturen im Gepäck, die ab dem 1. Dezember verlost werden.

Weihnachts- und Wintermarkt

Am 1. und 3. Advent laden die festlich geschmückten Geschäfte der Meißner Altstadt zum verkaufsoffenen Sonntag ein, hier findet jeder bestimmt noch das passende Geschenk für die Festtage. Ab dem 25. Dezember geht es auf dem Markt noch bis zum 1.1.2020 mit dem Wintermarkt weiter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Infos: www.meissner-weihnacht.de

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail