1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 8. Januar 2020

„Geschäftige Meißnerinnen – selbst & ständig“

Kalenderfrauen 2020

Ausstellung „Kalenderfrauen 2020“ im Rathaus

Selbst(ständig) ist die Frau! Dieses Motto verfolgen erfreulicherweise immer mehr Frauen und entscheiden sich für den Schritt in die Selbstständigkeit – so auch in Meißen.

 

Der Entschlossenheit, Tatkraft und Zielstrebigkeit sowie der tagtäglichen Bereicherung für unsere Stadt widmet sich der Kalender für das Jahr 2020 der Gleichstellungs- und Seniorenbeauftragten der Stadt Meißen, Gabriele Richter. Er beinhaltet zwölf langjährig tätige Meißner Unternehmerinnen, die das diesjährige Motto „Geschäftige Meißnerinnen – selbst und ständig“ repräsentieren. Zugleich entstand eine Ausstellung über die „Kalenderfrauen“, die vom 8. Januar bis zum 20. März 2020 im Foyer des Rathauses zu sehen ist.

 

Mit ihrem Schritt in die Selbstständigkeit bereichern die geschäftigen Meißnerinnen die Stadt. Ob Autohaus, Apotheke, Textil-, Spielzeug- oder Süßwaren und vieles mehr – die Möglichkeiten des eigenen Geschäfts sind vielfältig, heute genauso wie damals. Ob noch selbst oder bereits von der nächsten Generation weitergeführt, bestehen manche schon seit DDR-Zeiten. Starke Frauen an der Unternehmensspitze werden dadurch auch zur Familientradition.

 

Die letztjährige Ausstellung der „Kalenderfrauen“ stand in Anlehnung an das Jubiläumsjahr „200 Jahre Louise Otto-Peters“ unter dem Motto „Ohne Frauen ist kein Staat zu machen“. In diesem Rahmen widmete sich der Kalender 2019 zwölf starken Meißner Frauen, die engagiert und entschlossen für Meißen und die Region etwas in Bewegung bringen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail