1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 10. Januar 2020

Zeugnisse der Meißner Verlagsgeschichte gesichert

Schenkung Musteralben

Stadtarchiv übernimmt Schenkung des Kulturvereins

Am 10. Januar übernahmen Bürgermeister Markus Renner und Stadtarchivar Tom Lauerwald aus den Händen des Meißener Kulturvereins eine Auswahl von Postkartenmusterbüchern des Verlages Brück & Sohn. Diese 30 Fotoalben enthalten verlagseigene Motive, mit denen die Vertreter des Verlages sämtliche Postkartenläden und Papiergeschäfte in der näheren Umgebung, aber auch in ganz Deutschland anfuhren.

 

Die Schenkungsauswahl beschränkt sich auf die Stadt und den Landkreis Meißen. Der Zustand der Alben und Postkarten erfordert vorerst keine konservatorischen Maßnahmen. Neben dem Wert der Postkartenmotive sind die Alben ein wunderbares Zeugnis der Verlagskultur zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Mit ihnen gelangt ein weiteres wichtiges Zeugnis der über 300-jährigen brückschen Verlagsgeschichte in eine öffentliche Sammlung.

 

Die Stadt Meißen dankt dem Kulturverein für die weitsichtige Idee, auf diesem Wege die Alben für die Meißner Öffentlichkeit zu erhalten.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail