1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 4. März 2020

Meißner Grünmarkt wird Fünf

Gemüse auf dem Grünmarkt

Saisonstart am 7. März im Hof der Roten Schule

Zwar zeigen sich aufgrund des milden Winters schon die ersten grünen Knospen, doch ab Samstag, dem 7. März, hält die Farbe Grün endgültig wieder Einzug in der Meißner Altstadt. Denn dann startet die fünfte Saison des Meißner Grünmarktes, ausgerichtet durch das Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur. Von da an öffnet der Markt wieder jeden zweiten Samstag (mit einer Ausnahme im Oktober aufgrund des Feiertages) von 9 bis 13 Uhr seine Tore im Hof der Roten Schule.

 

In dem schönen Ambiente können sich Einheimische und Touristen auf ein gewohnt hochwertiges Angebot an Obst und Gemüse sowie Nahrungs- und Genussmitteln freuen. Neu in diesem Jahr dabei ist unter anderem ein Bäcker, der mit seinem Angebot die Vielfalt auf dem Grünmarkt erweitert. Frische Blumen und Pflanzen sowie ein zum Grünmarkt passendes Randsortiment sorgen für zusätzliche Farbtupfer.

 

Eingefleischte Grünmarktfans freuen sich sicher schon jetzt auf die frischen Angebote der Markthändler, wie zum Beispiel „Hein-Mück“, dem „Marktfahrrad“, Gartenbaubetrieb Hecht, der Mergendorfer Fleischwaren oder der Imkerei George. Und auch alte Bekannte wie „Müllers Garten“ können die Besucher in diesem Jahr wieder begrüßen. Wem die Taschen zu schwer werden, kann sich ab dieser Saison auch wieder bei einem Glas Meißner Wein sowie kleinen Häppchen in historischem Ambiente vom quirligen Markttreiben ausruhen.

 

Auf Initiative der Markthändler wird es in diesem Jahr erstmalig den „Grünmarkt-Korb“ geben. Neben den Markthändlern können auch die Besucher an jedem Markttag dazu beitragen, dass dieser Korb mit frischen Produkten gefüllt wird. Diese gehen an die Meißner Tafel, die sie dann an die Bedürftige verteilt.

 

Ein regelmäßiges Rahmenprogramm wird auch 2020 den Meißner Grünmarkt zum Erlebnis für die ganze Familie machen. Neben Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen und Ernährungstipps warten auf die jüngsten Marktbesucher Bastelkurse, Straßenmalerei und verschiedene Mitmachaktionen. Mit etwas Glück schaut auch in diesem Jahr wieder der Osterhase auf dem Hof der Roten Schule vorbei.

 

Das ist aber noch nicht alles, denn auch dieses Jahr wird die Treue zum Grünmarkt belohnt! Wie im vorangegangenen Jahr können sich Marktbesucher das entsprechende Feld auf ihrem Grünmarktkalender abstempeln lassen. Die fleißigsten Grünmarktgänger haben dann im Oktober die Chance auf den Hauptgewinn: ein 5-Gang-Candle-Light-Dinner für zwei Personen im Dorint Parkhotel Meißen. Sie genießen das Menü mit regionalen Produkten im Hotelwintergarten, der einen herrlichen Ausblick auf den Burgberg freigibt. Einfach den Kalender beim letzten Grünmarkt der Saison in den dafür aufgestellten Losbriefkasten werfen und mit etwas Glück der strahlende Gewinner sein.

 

Der beliebte Marktkalender liegt ab Anfang März im Bürgerbüro, in der Tourist-Information sowie an vielen anderen Auslagestellen im gesamten Stadtgebiet zum Mitnehmen aus. Gleichzeitig erhalten ihn alle Meißner Haushalte und auf dem Markt selbst ist der auch zu bekommen.

 

An folgenden Tagen freuen sich die Markthändler 2020 auf Ihren Besuch: 7. und 21. März / 4. und 18. April / 2., 16. und 30. Mai / 13. und 27. Juni / 11. und 25. Juli / 8. und 22. August / 5. und 19. September / 10. und 24. Oktober.

 

Am ersten Markttag wird der Gewinner der Fotoaktion vom vergangenen Jahr bekannt gegeben.

 

Interessierte Standbetreiber mit einem zum Grünmarkt passenden Angebot haben noch die Möglichkeit, sich für einen Standplatz zu bewerben. Kontakt: Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur, Christian Friedel, Tel.: 03521 467-420, E-Mail: stadtmarketing@stadt-meissen.de.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail