1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 5. März 2020

Begehung der Baustelle Triebischsteg

Stahltraeger

Fachingenieur beantwortete Fragen zur Bauausführung

Zusammen mit Vertretern der beteiligten Baugewerke sowie den Fachplanern hatte die Stadtverwaltung am Mittwoch, dem 4. März, zu einer Begehung der Baustelle Triebischsteg eingeladen. Bereitwillig gab Oberbauleiter und Bauüberwacher Michael Grahl von der Dresdner Ingenieurgesellschaft Bonk + Herrmann mbH Fachauskünfte zur Notwendigkeit, Konzeption und Bauausführung des nachhaltigen Ersatzneubaus Triebischsteg. Dabei betonte er, dass die Erstellung bzw. Prüfung der Ausführungsplanung inkl. Statik gemäß des Bauvertrages baubegleitend erfolgt. Dieses Vorgehen komme immer dann zur Anwendung, wenn auf situativ notwendige Anpassungen als Folge der besonderen Anforderungen des „Bauens im Bestand“ zeitnah reagiert werden muss. So erfordert zum Beispiel die Kleinteiligkeit der Rückbauarbeiten besondere Sorgfalt und dafür geeignete Abbruchtechnik, was den Zeitaufwand erhöht.

 

Derzeit liegen die Ausführungsunterlagen der Hauptbauteile „Kragträger“ geprüft vor, weitere Unterlagen folgen baubegleitend. Eine Bestätigung der Ausführungs- bzw. Werkplanung (Statik) durch übergeordnete Ämter ist nicht erforderlich, die Prüfung erfolgt durch einen vom Auftraggeber, also der Stadt Meißen, beauftragten unabhängigen Prüfingenieur.

 

Als Ingenieurbauwerk ist der nachhaltige Ersatzneubau des Triebischsteges auf eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 80 Jahren ausgelegt. Die Notwendigkeit der Maßnahme resultiert aus der 2013 festgestellten gefährdeten Tragfähigkeit der Stahlträger, deren Betonummantelung durch mehrere Hochwasserereignisse so stark beschädigt wurde, dass Wasser eindringen und Korrosionsschäden anrichten konnte. Nach Ende der Abbrucharbeiten stehen Detailvermessungen sowie Belastbarkeitsprüfungen (Zugversuche) des Mauerwerks der Bestandsgebäude an.

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail