1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 13. März 2020

Weg- und Waldsperrungen im Stadtgebiet

Kapitelholzsteig

Kapitelholzsteig und Schreberstufen ab sofort gesperrt

Ab sofort und bis auf weiteres gilt der Wald- und Wanderweg Kapitelholzsteig als gesperrter Weg. Die Sperrschilder mit der Aufschrift „Sturmschäden - Wald und Wanderwege gesperrt“ werden schnellstmöglich am Ein- und Ausgang zum Kapitelholzsteig durch den Bauhof angebracht.

 

Ebenfalls ab sofort und bis auf weiteres wird die Treppenanlage Schreberstufen gesperrt.

 

Darüber hinaus werden an den vier Zugängen zur Waldfläche „Goldgrund" Warnhinweis-schilder aufgestellt, die darauf aufmerksam machen, dass das Betreten und Benutzen der Wege auf eigene Gefahr erfolgt.

 

Übersicht der bis auf weiteres gesperrten Waldgebiete und Parkanlagen im Stadtgebiet

  • Park Siebeneichen: städtischer Wald bzw. Park zwischen Siebeneichener Schloßberg und Bockwener Telle
  • Stadtwald Hohe Eifer: Wegabschnitt zwischen Aussicht und Götterfelsen sowie Wegabschnitt vom Abzweig zur Aussicht Richtung Dobritz, Korbitz und Rückhaltebecken
  • Stadtpark: Stadtpark mit Trimm-Dich-Pfad
  • Kanonenweg: Ecke An der Hohen Eifer/Kanonenweg bis Ende Waldneuaufforstung in der Gemarkung Korbitz
  • Kapitelholzsteig: Wanderweg zwischen Kapitelholzsteig und Boselweg
  • Schreberstufen: komplette Treppenanlage zwischen Rauhentalstraße und An der Schreberstraße

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail