1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 5. Mai 2020

Gutschrift und Halbierung der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Regelungen zur Abgeltung der Notbetreuung etc.

Für den Zeitraum vom 18. März bis 17. April 2020 wurde seitens der Stadt Meißen die Erhebung der Elternbeiträge ausgesetzt (= Beitragsfreiheit). Ab 20. April 2020 werden ausschließlich die Eltern zur Beitragszahlung herangezogen, die eine Notbetreuung in den Einrichtungen tatsächlich in Anspruch genommen haben bzw. bis 24. Mai nutzen. Für Familien, die die Notbetreuung bis 24. Mai 2020 nicht in Anspruch nehmen, entfällt weiterhin die Beitragspflicht.

 

Das bedeutet Folgendes für die Beitragszahlung in kommunalen Kindertageseinrichtungen: Wurde der Elternbeitrag für den Monat März 2020 bereits gezahlt, wird das Guthaben (18. bis 31. März 2020) mit dem Monat April 2020 (20. bis 30. April 2020) verrechnet. Damit bestehen keine Forderungen mehr für die Monate März und April 2020.

 

Wurde der Elternbeitrag für den Monat März 2020 noch nicht gezahlt, bittet die Stadt Meißen für die Zeit vom 1. bis 15. März 2020 und 20. bis 30. April 2020 um die Zahlung des jeweils halben Monatsbeitrages (= ein Monat Elternbeitrag). Grundlage dafür ist die im Betreuungsvertrag vereinbarte Betreuungszeit.

 

Weiterhin sind ab dem 4. Mai 2020 alle Eltern der in der Betreuung befindlichen Kinder beitragspflichtig. Es wird darum gebeten, dies bei den Zahlungen bzw. Daueraufträgen zu beachten. Der Lastschrifteinzug für den Monat Mai erfolgt aufgrund der kurzfristigen Regelungen voraussichtlich Mitte Mai.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail