1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 2. Juni 2020

Vorübergehende Nutzungsunterbrechung des Burgbergaufzugs

Aufzug

Reparaturverzögerung durch angespannte Ersatzteilsituation

Der seit Anfang 2019 zuverlässig im 24-Stundenbetrieb laufende Burgbergaufzug ist am 29. Mai außer Betrieb gesetzt worden, da die Erneuerung eines Verschleißteils angezeigt wurde. Durch die Corona-bedingt angespannte Ersatzteilsituation wird mit einer überdurchschnittlichen Lieferzeit für die betreffende Baugruppe gerechnet.

 

Während der Stillstandszeit ist das Parken auf dem Domplatz in Absprache mit dem Ordnungsamt gestattet. Sowohl das mit der Wartung des Aufzugs betraute Serviceunternehmen (FB-Aufzüge, Niederlassung Dresden) als auch der Betreiber (SDM) sind bemüht, die mit der Nutzungsunterbrechung verbundenen Einschränkungen so kurz wie möglich zu halten, verweisen aber auch auf die Abhängigkeit von externen Zulieferern und deren Terminsetzungen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail