1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 4. Juni 2020

Straßenkonzert einmalig auf Sonnabend verschoben

Marktplatz

Ausnahme als Reaktion auf geltende Corona-Schutzbestimmung

Vergangene Woche kündigte das Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur an, dass es von Juni bis August, immer freitags um 17 Uhr kleine Straßenkonzerte – natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften, - in der Meißner Altstadt geben wird. Auf diese Weise soll zur Wiederbelebung nach Corona beigetragen werden und freischaffenden Künstlern, welche auf Grund der gegenwärtigen Schließung von Konzertsälen und Theatern ihren Beruf nicht ausüben können, die Möglichkeit zu geben werden, vor Publikum zu spielen und dabei den einen oder anderen Euro zu verdienen.

 

Am letzten Freitag traten nun die ersten Künstler im Rahmen dieser Reihe auf und begeisterten die Passanten am Heinrichsplatz mit dem Klarinettenquintett von W. A. Mozart. Auf Grund der Presseberichterstattung wurde dem Amt jedoch durch die zuständige Behörde des Landkreises mitgeteilt, dass bei der Veranstaltungsreihe mit Ansammlungen in einer Größe zu rechnen ist, welche auf Grund der noch bis Freitagabend 24 Uhr geltenden Sächsischen Corona-Schutzverordnung nicht zulässig sind. Erst ab Sonnabend, 0 Uhr, könne mit dem Inkrafttreten der neuen Sächsischen Corona-Schutzverordnung, welche Veranstaltungen dieser Art erlaubt, die Konzertreihe weitergeführt werden.


Auf Grund dieser, erst sieben Stunden nach dem ursprünglichen Termin in Kraft tretenden neuen Corona-Schutzverordnung, werden die Straßenkonzerte einmalig von Freitag auf Sonnabend 17 Uhr verlegt.

 

Stadtmarketing-Chef Christian Friedel bemerkte dazu: „Auch wenn wir nicht annehmen, dass am Freitag mit Menschenansammlungen in kritischer Größenordnung zu rechnen gewesen wäre, haben wir natürlich vollstes Verständnis für die Entscheidung und werden das Konzert einmalig um einen Tag verschieben.“

 

Am 6. Juni wird der Violinst Christoph Geipel auf dem Meißner Marktplatz auftreten.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail