1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 12. Juni 2020

„Faszination Natur“ in Vorauswahl für „RegioStars“ 2020

„Faszination Natur“ in Vorauswahl für die „RegioStars“ 2020
Seit 2008 verleiht die Europäische Kommission jedes Jahr die Auszeichnung „RegioStars“ an die innovativsten regionalen Projekte Europas. Voraussetzung dafür ist, dass diese Projekte EU-finanziert sind und neue Ansätze in der regionalen Entwicklung vorstellen.
 
Die Auszeichnung „RegioStars“ wird 2020 in den Kategorien „Industrieller Wandel für ein intelligentes Europa“, „Kreislaufwirtschaft für ein grünes Europa“, „Kompetenzen und Bildung für ein digitales Europa“, „Engagement der Bürger für den Zusammenhalt in europäischen Städten“ und „Jugendförderung für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit – 30 Jahre Interreg“ vergeben.
 
Die Stiftung Sozial Projekte Meißen hat sich mit ihrem Projekt „Faszination Natur - Unsere Natur im Heil- und Kräutergarten Erleben, Entdecken, Begreifen“ für die Kategorie 4 „Engagement der Bürger für den Zusammenhalt in europäischen Städten“ beworben und wurde in die Vorauswahl aufgenommen. Nun heißt es, bis zum 9. Juli 2020 unter https://regiostarsawards.eu/ abzustimmen, damit es Meißen in die nächste Runde schafft, um am Ende vielleicht das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro zu gewinnen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit den Publikumspreis sowie den Preis für Öffentlichkeitsarbeit zu gewinnen.
 
Hinweis zum Abstimmen:
Auf der Seite https://regiostarsawards.eu/ bis zur Kategorie „Urban development“ scrollen und „Show all“ anklicken. Das Projekt „Faszination Natur“ steht an 35. Stelle – bitte weit runterscrollen und das Herz rechts oben anklicken.
 
Hintergrund:
Das Projekt „Faszination Natur – Unsere Natur im Heil- und Kräutergarten Erleben, Entdecken, Begreifen“ startete im April 2018, um Kinder und Jugendliche frühzeitig an umweltrelevante und soziale Themen heranzuführen. Mit viel Liebe wurde in einem Teil des Heil- und Kräutergartens an der Elbe eine Oase zum Verweilen, Entdecken, Basteln und Gestalten geschaffen. Aber nicht nur Jungen und Mädchen aus dem Stadtteil Meißen-Cölln kommen vorbei, sondern auch ganze Schulklassen und Hortgruppen nehmen das Angebot wahr und gestalten so ihr eigenes Paradies. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen erlebnispädagogisch und ganzheitlich an die Themen heranzuführen und schulische Projekte zu ergänzen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail