1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 22. Januar 2021

Statistisches aus Meißen - Blitzer, Knöllchen und Genehmigungen 2020

Verkehrsschild Zone 30
Auch 2020 verzeichnete das Ordnungsamt Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung, am Schottenbergtunnel jedoch weniger als 2019. Die Zahl der versandten Kostenbescheide aufgrund von Falschparken oder Überschreitung der Parkdauer blieb im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast konstant.

Zählte das Ordnungsamt der Stadt Meißen im Jahr 2019 noch 8.982 Geschwindigkeitsverstöße durch den stationären Blitzer am Schottenbergtunnel, waren es bedingt durch ein geringeres Verkehrsaufkommen aufgrund der besonderen Situation seit dem Frühjahr 2020 nur 8.228.

Demgegenüber stiegen 2020 die Verstöße, welche mit dem mobilen Blitzer im Stadtgebiet erfasst wurden und zu einem Verfahren führten, von 4.359 (2019) auf 6.743. Da die tragbare Vorrichtung zur Geschwindigkeitsmessung in Meißen jedoch erst im Verlauf des Jahres 2019 angeschafft wurde, war die mobile Station nicht über das gesamte Jahr im Einsatz.

Zudem blieb die Zahl der versandten Kostenbescheide 2020 aufgrund von Falschparken oder Überschreitung der Parkdauer im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 5.033 nahezu konstant (2019: 5068).

Außerdem bearbeiteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes 1.006 Anträge für verkehrsrechtliche Anordnungen, Sondernutzungen und Nachlassangelegenheiten.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail