1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 1. Juli 2021

Außergewöhnliche Angebote auf dem Meißner Grünmarkt - Von Manuka-Heilhonig bis Bergfrüchtebrot

Gläser mit fermentierten Früchten und Suppe im Regal und auf einem Tisch
Alle Fans des Meißner Grünmarktes können sich am Samstag, dem 3. Juli, einmal mehr auf ganz besondere Angebote freuen. So haben neue Händlerinnen und Händler Spezialitäten, wie fermentierten Ziegenkäse, Manuka-Heilhonig oder Bergfrüchtebrot, im Sortiment.

Bereits zum dritten Mal sind Köstlichkeiten aus unserem Nachbarland Tschechien, wie eingelegter Käse, Würste und traditionelle Suppen im Glas, zu haben.

Selbstverständlich kann der Korb wie immer auch mit frischem Obst und Gemüse, Blumen, Pflanzen, Milchprodukten, Fleisch- und Backwaren, Fisch sowie Kräutern gefüllt werden.

Bis Ende Oktober öffnet der Grünmarkt jeden zweiten Samstag von 9 bis 13 Uhr seine Tore im Hof der Roten Schule. Der beliebte Grünmarkt-Kalender mit allen Terminen liegt an vielen Auslagestellen im Stadtgebiet aber auch auf dem Markt aus.

Interessierte Standbetreiberinnen und Standbetreiber mit einem zum Grünmarkt passenden Angebot haben noch die Möglichkeit, sich für einen der letzten, verbleibenden Standplätze zu bewerben.

Mehr Informationen sowie Bewerbungsunterlagen für Händlerinnen und Händler:
Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur
Christian Friedel
Tel.: 03521 467-420
E-Mail: stadtmarketing@stadt-meissen.de

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail