1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 16. August 2021

Weingut Schloss Proschwitz zu Gast im Meißner Wein-Pavillon - Rebsorten vom ältesten privaten Weingut in Sachsen

Angelehnte Frau an Weinfass mit Rosenstrauß in der Hand und Weinberg im Hintergrund
Vom 16. bis 22. August präsentiert sich das Weingut Schloss Proschwitz im Wein-Pavillon auf dem Meißner Markt. Das Weingut Schloss Proschwitz – Prinz zur Lippe ist das älteste private Weingut in Sachsen und bewirtschaftet rund 70 ha Rebhänge auf beiden Seiten der Elbe in Meißen.

Neben der rechtselbischen Hauptlage „Schloss Proschwitz“ besitzt es auch die wieder aufgerebte links-elbische Lage „Kloster Heilig Kreuz“.

Seit 1996 zählt das Weingut zum Elitekreis des Verbandes der Prädikatsweingüter – VDP. Es steht für hohe Qualitätskriterien in Weinbau, Keller und Vermarktung, die regelmäßig überprüft werden.

Die wichtigsten Proschwitzer Rebsorten sind Grau- und Weißburgunder, Früh- und Spätburgunder. Einen Namen gemacht haben sich jedoch auch der Proschwitzer Elbling, Goldriesling und die Scheurebe.

Die gesamte Kollektion verkosten kann der Gast in der neuen Vinothek im Proschwitzer Schlosshof. Das barocke Familienschloss ist heute ein Ort des Weingenusses sowie ein kulturelles Zentrum Sachsens.

Weitere Informationen unter:
www.schloss-proschwitz.de
https://www.stadt-meissen.de/download/tourismus/Winzer.pdf

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail