1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 23. September 2021

Wein-Pavillon Meißen - Erste Saison geht erfolgreich zu Ende

Besucher vor dem Wein-Pavillon
Um einmal mehr für die hiesigen Weinbaubetriebe bei Besuchern und Bewohnern der Stadt zu werben, machte das Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur auf dem Markt in Meißen in diesem Jahr zum ersten Mal ein ganz besonderes Fass auf, den Wein-Pavillon Meißen.

Um einmal mehr für die hiesigen Weinbaubetriebe bei Besuchern und Bewohnern der Stadt zu werben, machte das Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur auf dem Markt in Meißen in diesem Jahr zum ersten Mal ein ganz besonderes Fass auf, den Wein-Pavillon Meißen.

Im Mai stand es plötzlich da, das ehemalige Weinfass der italienischen Weinkellerei Manicor, welches im Jahre 1950 gefertigt wurde und bis 2015 13.000 Liter Rotwein enthielt. 2019 zum Wein-Pavillon umgebaut, bot es vom Frühjahr bis in den Spätsommer hiesigen Winzern erstmals die Möglichkeit, sich und ihre Weine auf dem Markt zu präsentieren.

Bereits im Herbst vergangenen Jahres wurden Weinbaubetriebe von Dresden bis Diesbar-Seußlitz vom Stadtmarketing angeschrieben und bezüglich einer Teilnahme befragt. „Wir freuten uns, dass von den 28 angeschriebenen Winzern 14 bereit waren, mit uns dieses Neuland zu betreten und sich im Wein-Pavillon einmieteten“, berichtet Stadtmarketing-Chef Christian Friedel.

Um keine Konkurrenz zu umliegenden Gastronomen zu bieten, durften ausschließlich Wein, Traubensaft und Wasser, jedoch keine Speisen, ausgeschenkt werden. Zudem gab es keine Sitzgelegenheiten, sondern lediglich Stehtische.

Vielmehr sollten die Gäste der Altstadt durch einen Besuch des Wein-Pavillons dazu animiert werden, nach dem Probieren eines Glases Wein im benachbarten Restaurant Platz zu nehmen oder in einem der örtlichen Weinläden die edlen Tropfen weiterer regionaler Weinbauern zu verkosten.

„Vergleichbare Angebote in Kommunen anderer Weinbauregionen haben gezeigt, dass solche Projekte positive Auswirkungen auf das direkte Umfeld haben“, so Friedel weiter.

Und die Idee ging voll auf! Nach einer ruhigen Startphase, bedingt durch die damals geltenden Regelungen und den erst langsam wieder ansteigenden Touristenzahlen, nahm das Interesse von Woche zu Woche zu. Bis zu seinem Abbau Anfang dieser Woche erfreute sich der Pavillon dann größter Beliebtheit.

Ein zusätzlicher, erfreulicher Effekt des auf dem historischen Marktplatz aufgestellten Pavillons war die Tatsache, dass sich zahlreiche Gäste mit dem schicken Fässchen ablichteten und die Aufnahmen über soziale Medien in der ganzen Welt verbreiteten, was Nutzerinnen und Nutzer von Facebook, Instagram und Co. zusätzlich auf Meißen aufmerksam machte.

„Ob der Pavillon auch im nächsten Jahr auf dem Marktplatz sein Sommerquartier findet, hängt nun vom Interesse der Weinbaubetriebe ab. Diese werden wir in den nächsten Wochen anschreiben. Viele der dieses Jahr vertretenen Winzer signalisierten mir jedoch ihre Bereitschaft, auch 2022 dabei zu sein“, freut sich Amtsleiter Christian Friedel.

Mehr Informationen zum Wein-Pavillon unter:
Stadt Meißen
Amt für Stadtmarketing, Tourismus & Kultur
Markt 3, 01662 Meißen
Christian Friedel
Tel.: 03521 467-420
E-Mail: christian.friedel@stadt-meissen.de

Weinfest_programm.pdf 

 

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail