1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 9. März 2012

Baubeginn am Boselweg - Anschluss an die zentrale Entwässerung

Baubeginn am Boselweg
Am Montag, 12. März 2012 beginnen die Bauarbeiten zur schmutzwasserseitigen Erschließung des Boselweges. Von Haus Nr. 1 bis Nr. 48 (ehemaliges Stadtkrankenhaus) wird ein Schmutzwasserkanal verlegt. Gleichzeitig wird die Straßenentwässerung durch die Verlegung eines Regenwasserkanals von der Kreyerner Straße bis Haus Nr. 15 verbessert.

Auf Grund der beengten Straßenverhältnisse können die Erschließungsarbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Vollsperrzeiten beschränken sich werktags (Montag bis Freitag) von 7 Uhr bis max. 18 Uhr und werden bei Bedarf auf Sonnabend, 7 Uhr bis 13 Uhr erweitert. Außerhalb der Sperrzeiten ist die Straße Boselweg für den Anwohnerverkehr geöffnet. Fußläufig ist der Boselweg jederzeit passierbar. Eine Umleitung für den Fahrverkehr erfolgt über die Gelegegasse auf die Dresdner Straße bzw. Zaschendorfer Straße.

Nach Beendigung der Erschließungsarbeiten erfolgt die Straßenwiederherstellung auf der gesamten Straßenbreite in Asphalt. Die Baufertigstellung ist für Mitte August 2012 vorgesehen. Die Firma STRABAG AG, Gruppe Meißen wurde mit der Baudurchführung beauftragt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 346.000 Euro. Die Sächsische Aufbaubank fördert die Kanalbaumaßnahme mit einem Zuschuss in Höhe von insgesamt 28.200 Euro.

Müllentsorgung
Zu den Terminen der Müllentsorgung wird die Baufirma die bereitgestellten Mülltonnen der Anwohner an einen Sammelplatz bringen und nach Entleerung zurück zu den Grundstücken. Hierzu empfehlen wir den Anwohnern, die Hausnummer an der Mülltonne zu vermerken.

Wir bitten die Anwohner um Nachsicht für die mit der Bautätigkeit verbundenen Einschränkungen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail