1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 15. Oktober 2013

Haltepunkt Meißen-Altstadt kurz vor Fertigstellung - Historische Innenstadt bald noch bequemer erreichbar

Baustelle Bahn
Ende November soll es soweit sein - dann halten die ersten S-Bahnen am Haltepunkt Meißen-Altstadt. Projektleiter Jens Hettwer von der DB ProjektBau GmbH führte am 14. Oktober Vertreter von Presse und Verwaltung über die Baustelle.

Spätestens zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember, so Hettwer, rolle der Zugverkehr wieder regulär bis Meißen-Triebischtal. Bis dahin ist jedoch noch einiges zu tun. So müssen Oberleitungen gezogen, die Bahnsteigoberfläche geschlossen und der Bahnsteig überdacht werden.

Am 25. November startete der zweigleisige Ausbau der vier Kilometer langen Strecke zwischen Meißen und Meißen Triebischtal. Dieser beinhaltete neben der bereits abgeschlossenen Erneuerung der Station Meißen Triebischtal auch den Neubau der Station Meißen Altstadt.

Durch den neuen Haltepunkt verbessert sich die Anbindung der Porzellan- und Weinstadt an den öffentlichen Nahverkehr weiter. Anwohner und Besucher gelangen künftig noch schneller und bequemer in das historische Meißner Stadtzentrum.

Der gesamte Ausbau der Strecke Coswig - Meißen Triebischtal wird noch bis 2014 fortgeführt. Insgesamt ist das Mammutvorhaben bislang zügig über die Bühne gegangen. Lediglich vier Wochen Bauverzug enstanden durch die Hochwasserereignisse im Mai und Juni.

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail