1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 12. September 2017

Kinder, Clowns, Artisten - Zirkusprojekt gastiert in Meißen

Zirkus
Als Star in der Manege einmal selbst das Publikum zum Jubeln bringen – davon träumt so manches Kind, das schon einmal eine Zirkusshow miterlebt hat.In dieser Woche erfüllt sich für die Schüler der Meißner Afra-Grundschule dieser Wunsch. Noch bis zum Wochenende ist der erste Ostdeutsche Projektzirkus Andre Sperlich bei den Mädchen und Jungen zu Gast. 

Binnen einer Woche lernen die Kinder in ihrem Zirkus „Afralino“ das Zirkusleben hautnah kennen und schlüpfen selbst in die Rolle von Zauberern, Akrobaten, Dompteuren und Requisiteuren.

Die Artisten üben mit jedem Kind ein Kunststück ein. „Als junge Zirkuskünstler lernen unsere Schüler ihre Stärken und Talente kennen“, so Schulleiter Henryk Hambsch, der den Projektzirkus bereits das dritte Mal nach Meißen holte. „Die Aktionswoche ist immer wieder ein großes Highlight im Schulalltag. Beim Auftritt in der Manege fassen auch Schüchterne Mut, erfahren Anerkennung und Wertschätzung.“

„Motorische und soziale Kompetenzen werden ebenso geschult wie Selbstvertrauen, Disziplin und Mut“ beschreibt Zirkuschef Andre Sperlich den pädagogischen Ansatz. Nicht zuletzt helfen Zusammenarbeit und Verantwortung den Kindern, um am Ende gemeinsam eine tolle Vorstellung auf die Beine zu stellen.

Zum Abschluss der Projektwoche präsentieren die Kinder in mehreren Vorstellungen ihr neuerlerntes Können vor Eltern, Großeltern, Lehrern und neugierigen Besuchern. „Manege frei!“, heißt es am Donnerstag, dem 14. September und Freitag, dem 15. September 2017 jeweils um 17.00 Uhr sowie am Samstag, dem 16. September 10.00 Uhr und 14.00 Uhr im Festzelt am Elbufer. Unterstützt wird die Projektwoche durch den Förderverein Afra-Grundschule e. V.

Die Zirkusfamilie Sperlich aus Sachsen-Anhalt hat sich seit 2004 der Zirkuspädagogik verschrieben. 2017 ist das Unternehmen gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, dem Projektzirkus Probst in 150 Projekten mit etwa 25.000 Kindern unterwegs.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail