1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 2. September 2021

Sanierung und Erweiterung der Questenberg-Grundschule - Aktueller Baustand

schulgebäude

Die Bauarbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Questenberg-Grundschule gehen nach einigen Verzögerungen nun wieder sehr gut voran. Oberbürgermeister Olaf Raschke machte sich jetzt gemeinsam mit den Meißner Stadträtinnen und Stadträten und dem zuständigen Projektsteuerer vom Unternehmen hpm Henkel Projektmanagement GmbH vor Ort ein Bild vom Baufortschritt.

Mittlerweile sind die Putzarbeiten im Altbau sowie der Umbau des Treppenhauses beendet und die Dachdecker haben ihre Restarbeiten fast abgeschlossen.  

 

Auch die Pflasterverlegung im Innenhof und die Gestaltung der Außenanlagen sind derzeit in vollem Gange. Aktuell wird im Übergang vom Erweiterungsgebäude zum Altbau eine Kletterwand montiert, welche künftig zum sicheren Pausenausflug in luftige Höhen einlädt. Auf dem Kleinspielfeld soll in den nächsten Wochen zudem der Bodenbelag verlegt werden.

 

Sportlich aktiv werden können die Schülerinnen und Schüler sowie auch die Meißner Sportvereine in Zukunft zudem in der neu gebauten Turnhalle, wo der Sportboden und die Prallwände bereits hergestellt wurden und die fest installierten Sportgeräte ihren Platz gefunden haben. Im Sanitärbereich der Sporthalle sind zudem die Fliesen fertig verlegt. Darüber hinaus wurde in allen Gebäudeteilen bereits mit der Feinmontage begonnen.

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Die Maßnahme wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail