1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Senioren

Mittwoch, 28. September 2016

Fachtagung zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Pflege

Soziales
Was hält Pflegekräfte gesund und arbeitsfähig? Dieser wichtigen Fragestellung wirdmet sich eine Tagung der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. am 3. November 2016 im Meißner Rathaus. Geladen sind kompetente Referenten aus Politik und Gesundheitswirschaft. Daneben verspricht ein "Markt der Möglichkeiten" vielfältige Kontakte und anregenden Austausch.

Die Pflege älterer Menschen ist eine sinnstiftende Tätigkeit, die viel Erfüllung bedeuten kann, aber auch hohe Anforderungen stellt. Nur gesunde und engagierte Beschäftigte sind in der Lage, qualitativ und hochwertig zu pflegen und Menschen gut zu begleiten. Das sichert die Leistungsfähigkeit, Qualität und Zukunft eines Pflegeunternehmens.

Oft stellen sich die Fragen, welchen Belastungen professionell Pflegende tatsächlich ausgesetzt sind, wie sich die Arbeit in der Pflege „alternsfreundlicher“ gestalten lässt, oder wer und was bei der gesundheitsförderlichen Arbeitsgestaltung unterstützen kann.

Fachkräfte der Pflege sind am 3. November 2016 ins Rathaus eingeladen, um diese Fragen mit der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung (SLFG) zu besprechen. Die SLFG sind viele Institutionen aus Sachsen, die sich im Rahmen des Gesundheitsziels „Aktives Altern“ zusammengetan haben, um ihre Expertise zum Thema zu bündeln und mit Ihnen vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Mehr unter www.slfg.de.

Kontakt

Porträt Gabriele Richter

Gabriele Richter

+49 (0) 3521 467481

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Ehejubiläen

Um Ehejubiläen wie Goldenen Hochzeit, Diamantene Hochzeit, Eiserne Hochzeit und Gnadenhochzeit öffentliche Aufmerksamkeit schenken zu können, ist es erforderlich 8 Wochen vor dem Festtag einen formlosen Hinweis mit folgenden Daten und entsprechenden Nachweisen im Bürgerbüro, Burgstraße 32, abzugeben:
  • Name
  • Anschrift
  • Datum der Hochzeit
  • Bezeichnung des Jubiläums

Geburtstagsgratulationen

Zum 90. / 95. / 100. und zu jedem weiteren Geburtstag werden vom Oberbürgermeister bzw. einem Vertreter der Stadt persönliche Glückwünsche überbracht.

Ab dem 100. Lebensjahr gratulieren auch der Bundespräsident und der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen.

Ab dem 90. Geburtstag werden einmal monatlich alle Jubilare der Stadt Meißen im Amtsblatt bekannt gegeben. Sollten Sie diese Veröffentlichung bzw. die persönliche Gratulation nicht wünschen, bitten wir Sie, dies im Bürgerbüro, Burgstraße 32, anzuzeigen.