1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek am Kleinmarkt.

Im Mai 1929 wurde die Stadtbibliothek als Auftakt zu den Feierlichkeiten anlässlich des 1000jährigen Bestehens der Stadt Meißen eingeweiht.

Jede Menge "Futter" für Leseratten

Die Stadtbibliothek am Kleinmarkt lädt kleine und große Leseratten zum Stöbern und Ausleihen ein. Von insgesamt 46.000 Printmedien stehen allein in der Kinderbibliothek über 7.000 Printmedien für die Ausleihe zur Verfügung. Hinzu kommt eine große Auswahl an Tonträgern, DVDs und sonstigen Medien. Die Ausleihe ist bis zum 18. Lebensjahr kostenfrei, ebenso die Nutzung der Medienarbeitsplätze.

Multimediavorträge, Lesungen und Vorlesewettbewerbe bilden ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Jahresprogramm. Die Ausdehnung der Öffnungszeiten auf den Samstagvormittag ermöglicht es, den Bibliotheksbesuch in Familie komfortabel mit den Verrichtungen des Alltags zu kombinieren.

Web-Katalog (OCLC)

Suche in unserem Medienangebot

Logo Katalog
Unser Online-Katalog ermöglicht Ihnen die Suche in unserem gesamten Medienbestand. Nach dem Einloggen mit ihren Benutzerdaten können Sie außerdem Titel verlängern oder vormerken. Ein weiterer Vorteil für Sie: Die bequeme Ausleihe von E-Medien über die Online- Bibliothek Liesa.

Medienangebot

  • Belletristik
  • Sach- und Fachliteratur zu verschiedenen Themen
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Zeitschriften
  • CDs und Kassetten (einschließlich Hörbüchern)
  • DVDs  (Spielfilme, Sachthemen und vieles mehr)
  • CD-Roms
  • e-Medien

Neu in der Ausleihe - Literatur für Genießer

Wer mehr als leichte Unterhaltung liebt, der sei auf einige Neuerwerbungen der Stadtbibliothek Meißen hingewiesen, die als DVD eine wertvolle Bereicherung des Buchbestands darstellen. Dabei handelt es sich diesmal nicht um Verfilmungen von Weltliteratur, sondern um Ausstrahlungen des ARD unter dem Reihentitel „Große Geschichten“.

Die Autoren selbst oder andere Sprecher tragen Romane oder Erzählungen vor, die von szenischen Darbietungen oder auch Trickfilmen, Zeichnungen untermalt und bereichert werden. Als Beispiel sei „So zärtlich war Suleyken“ von Siegfried Lenz genannt, dessen Romane für so manchen eine Wiederentdeckung darstellen, wie der Bibliotheksalltag zeigt. Siegfried Lenz selbst sprechen zu hören und zu sehen, den feinen Humor zu genießen und die Mundart, in der die Rede der Bewohner der Suleyker Gegend wiedergegeben wird – und dies alles sehr feinfühlig in Szene gesetzt – verspricht Genuss vom Feinsten, egal, ob man nur zuhört oder sich die Umsetzung auch anschaut.

Ein heißer Tipp also für Genießer von guter Literatur, der sich natürlich auch auf andere Titel und Autoren bezieht, die in der Stadtbibliothek Meißen, Kleinmarkt 5, entliehen werden können – vielleicht auch in Verbindung mit dem gedruckten Wort.

Kontakt

Petra Micksch

amt. Bibliotheksleiterin
Kleinmarkt 5
01662 Meißen

+49 (0) 3521 467300

E-Mail

Unsere Öffnungszeiten

Montag          10.00 - 16.00 Uhr
Dienstag        12.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch       geschlossen
Donnerstag    12.00 - 18.00 Uhr
Freitag           10.00 - 16.00 Uhr
Samstag          09.00 - 12.00 Uhr