1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Stadtbibliothek Meißen

Die Stadtbibliothek am Kleinmarkt.

Im Mai 1929 wurde die Stadtbibliothek als Auftakt zu den Feierlichkeiten anlässlich des 1000jährigen Bestehens der Stadt Meißen eingeweiht.

Lust am Lesen entdecken und fördern

Mit einer spannenden Lesespaß-Aktion öffnete die Kinderbibliothek ihre neuen Räumlichkeiten

Kultur
Bereits am zeitigen Vormittag herrscht in den noch nach frischer Farbe riechenden Räumen der Kinderbibliothek am Kleinmarkt rege Betriebsamkeit. Zahlreiche Kinder und Jugendliche, teils begleitet von ihren Eltern, ja ganze Hort- und Feriengruppen waren gekommen, um mit Interesse und Neugier die neuen Räumlichkeiten der Kinderbibliothek in Ausgenschein zu nehmen.

Im Jahr 2013 war die Kinderbibliothek durch das verheerende Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Zwar konnten damals sämtliche Medien und ein großer Teil der Ausstattung gesichert werden, doch kam es in Folge der Verlegung der Kinderbibliothek in den historischen Lesesaal zu erheblichen Einschränkungen. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Bau- und Sanierungsarbeiten Mitte Januar wurden weit über 10.000 Bücher, CDs und DVDs in die neuen Räume der Bibliothek verbracht, die seit gestern wieder der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Für die Wiederöffnung hatte sich das engagierte Team der Stadtbibliothek etwas Besonderes einfallen lassen. Neben Ausmalaktionen und Märchenrätseln, bei denen tolle Preise zu gewinnen waren, erzählte die Kinderbuchautorin Christina Koenig spannende Geschichten über Prinzessinnen, Piraten, Zauberponys und Gespenster. In einer Papierwerkstatt durften die „Leseratten“ ihr handwerkliches Können unter Beweis stellen und in der neu eingerichteten Leseecke gemütlich schmökern. Mehr als hundert junge Leser nutzen die Chance und entliehen allein am ersten Tag nach der Umzugspause weit über 1000 Medien.

Dass die Stadtbibliothek als Ganzes und die Kinderbibliothek im Besonderen für Meißen eine große Bedeutung hat, belegt bereits die große Anzahl ihrer Mitglieder. „Im Jahr 2015 gab es ca. 1500 aktive Besucher, von denen mehr als ein Drittel Kinder und Jugendliche waren“, weiß Steffi Hentschel zu berichten. „Wir haben ein festes Stammpublikum von eifrigen Lesern, die regelmäßig vorbeischauen.“ Diese hätten im vergangenen Jahr mehr als 60.000 Medien entliehen, 16.000 davon allein in der Kinderbibliothek.

Diese erfreuliche Resonanz zeigt, dass die Stadtbibliothek mit dem breiten Spektrum unterschiedlicher Literaturen und einer großen Medienvielfalt – angefangen bei Büchern, Hörspielen bis hin zu CDs und DVDs – die verschieden gerichteten Interessen ihrer Leser bedient. Das gilt auch für die Kinderbibliothek. Vom Bilder- und Vorlesebuch für die ganz Kleinen, bis hin zu klassischen und modernen Kinder- und Jugendbüchern – so manch spannende Geschichte lasse sich in den gut bestückten Regalen entdecken, sagt Marika Rothe. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich gegenwärtig Jugendkrimis und Fantasy-Romane aber auch Klassiker, wie die Maulwurfbücher.

Das engagierte Team der Kinderbibliothek freut sich stets auf neugierige und interessierte große und kleine Leser. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, denn die Jahreskarte ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenlos, Rentner, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose und Schwerbeschädigte zahlen 6 Euro, Erwachsene 12 Euro.

 


 

Medienangebot

  • Belletristik
  • Sach- und Fachliteratur zu verschiedenen Themen
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Zeitschriften
  • CDs und Kassetten (einschließlich Hörbüchern)
  • DVDs  (Spielfilme, Sachthemen und vieles mehr)
  • CD-Roms
  • e-Medien

Web-Katalog (OCLC)

Suche in unserem Medienangebot

Logo Katalog
Unser Online-Katalog ermöglicht Ihnen die Suche in unserem gesamten Medienbestand. Nach dem Einloggen mit ihren Benutzerdaten können Sie außerdem Titel verlängern oder vormerken. Ein weiterer Vorteil für Sie: Die bequeme Ausleihe von E-Medien über die Online- Bibliothek Liesa.

Sonderbestände

  • Territorialkundlicher Bestand
  • Informationsbestand
  • Großdruckbücher

Service

  • Aukunfts- und Beratungsdienst
  • Vorbestellungen
  • Fernleihe
  • Internetzugang für angemeldete Benutzer
  • Bibliothekseinführungen
  • Unterstützung bei Projekten
  • Veranstaltungen

Kontakt

Gabriele Gal

Bibliotheksleiterin
Kleinmarkt 5
01662 Meißen

+49 (0) 3521 467300

E-Mail

Aktuelles

Unsere Öffnungszeiten

Montag          10.00 - 16.00 Uhr
Dienstag        12.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch       geschlossen
Donnerstag    12.00 - 18.00 Uhr
Freitag           10.00 - 16.00 Uhr
Samstag          09.00 - 12.00 Uhr

Schließtage 2016

25.03.  - 28.03. Karfreitag bis

                         Ostermontag
01.05.               Maifeiertag  
05.05. - 07.05. Christi Himmelfahrt
14.05. - 16.05. Pfingstmontag
04.06.               Lange Nacht
24.09.               Weinfest
03.10.               Tag der Einheit
01.10.               Brückentag
31.10.               Reformationstag      
16.11.               Buß- u. Bettag   
23.12. - 27.12. Weihnachten
29.12. - 31.12.  Brückentage /
                          Silvester
01.01.2017       Neujahr