1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Stellen und Ausbildung

Sämtliche Bewerbungen sind auf postalischem Wege an:

Stadtverwaltung Meißen
Haupt- und Personalamt
[Chiffre]
Markt 1
01662

zu senden. Eine Bewerbung auf elektronischem Wege wird nicht bearbeitet.

 

Die Große Kreisstadt Meißen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung der Pressestelle einen/eine

 Studenten/in

der Kommunikationswissenschaft, Sprachwissenschaft, Germanistik oder eines vergleichbaren Studienfaches für ein Praktikum aufgrund einer hochschulrechtlichen Bestimmung (bis 6 Monate Pflichtpraktikum) oder für drei Monate begleitend zu einer Hochschulausbildung (freiwilliges Praktikum) im Büro des Oberbürgermeisters.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Mitwirkung bei der lokalen, regionalen und nationalen Pressearbeit
  • Verfassen von Pressemitteilungen, Interviews und Statements
  • Verfassen von Reden und Grußworten
  • Mitwirkung bei der inhaltlichen Betreuung des Internetauftritts der Stadt Meißen und des Social-Media-Auftritts
  • Medien- und Themenrecherche
  • Organisation und Vorbereitung pressewirksamer Veranstaltungen und Termine
  • Beobachtung und Auswertung von Presse, Funk und Fernsehen und anderen Medien
  • Fotoredaktion und Pflege des Fotoarchivs
Anforderungen:
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • stilsicherer und kreativer Umgang mit der deutschen Sprache
  • sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Programmen
  • Kenntnisse zu Grafikprogrammen sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit Social Media wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Engagement sowie Teamfähigkeit
  • Flexibilität, gutes Organisationsvermögen sowie kommunikative Kompetenz

Die Arbeitszeit sollte 20 bis 25 Stunden pro Woche betragen. Für das Praktikum wird eine Aufwandsentschädigung/Vergütung gezahlt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen, Zeugnissen u.a. richten Sie bitte bis zum 31.07.2017 an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen.

Meißen, den 20.04.2017 

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

Sie sind aufgeschlossen und interessiert an verwaltungsrechtlichem und verwaltungsorganisatorischem Handeln?

Wir bieten ab 1. September 2018 eine dreijährige Ausbildung

zur/zum Verwaltungsfachangestellten

in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung.

Verwaltungsfachangestellte sind in verschiedenen Aufgabenfeldern von Verwaltungen und Betrieben des Landes und der Kommunen tätig. Dazu gehören die Bereiche interne Organisation, Finanzwesen, Personalwesen und die Rechtsanwendung in unterschiedlichen Aufgabengebieten. Sie sind Ansprechpartner für Rat suchende Bürger, für Betriebe sowie für andere Partner der Verwaltung und berücksichtigen deren besondere Situation und Interessen.

Voraussetzung für den Beginn einer Ausbildung ist:

  • ein sehr guter Realschulabschluss oder das Abitur

Wir erwarten:

  • gute schulische Leistungen, insbesondere in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Organisationstalent sowie gute Umgangsformen
  • hohe Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem Personalcomputer (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation)

Wir bieten:

  • eine fundierte Ausbildung im praktischen und theoretischen Bereich
  • interessante und abwechslungsreiche Ausbildungsplätze innerhalb der Verwaltung und bei unseren Ausbildungspartnern
  • tarifgemäße Vergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil BBiG -

Als Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse bzw. sämtlicher Abschlusszeugnisse
  • Arbeits- oder Ausbildungszeugnisse (sofern bereits vorhanden)
  • Praktikumsbeurteilungen und Fortbildungszertifikate

Die Stadt gewährt die Gleichstellung von Frauen und Männern.
Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Oktober 2017 schriftlich an die:

Stadt Meißen
Haupt- und Personalamt
Ausbildung 2018

Markt 1
01662 Meißen

In der Großen Kreisstadt Meißen ist folgende Stelle befristet zu besetzen:

Energiemanager/-in

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und ist bis 31.05.2022 befristet.

Aufgabengebiete:

  • Aufbau und Leitung eines kommunalen Energiemanagements
  • Erfassung und Bewertung energetischer Liegenschaftsdaten
  • Etablierung eines softwaregestützten Energiecontrollings und Berichtswesens
  • Erarbeitung und Durchsetzung von Standards für Gebäudebetrieb
  • Motivation und Sensibilisierung der Angestellten für einen effizienten Energieeinsatz

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Ingenieurwesen, Verwaltungswissenschaften, Verwaltungswirtschaft oder gleichwertige
  • mind. 3-jährige Berufserfahrung
  • sehr gute Kenntnisse der Prozesse und Abläufe kommunaler Verwaltungen
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Engagement für das Thema Energiemanagement und effizienten Energieeinsatz
  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Besitz eines Führerscheines Klasse B

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche.
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD/VKA Anlage B.
Eine aktive Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Meißen ist wünschenswert.

Angesichts der in der Stadtverwaltung angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.
Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wenn Sie Interesse und Freude an der Gestaltung der Stadt Meißen haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team mitbringen, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 19.07.2017 an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen.

Meißen, den 26.06.2017

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

In der Großen Kreisstadt Meißen ist folgende Stelle zum 01.01.2018 unbefristet zu besetzen:

Baukontrolleur/-in / Prüfingenieur/-in

Aufgabengebiete:

  • Überprüfung der Ausführung von Bauvorhaben nach formellen und einschlägigen öffentlich-rechtlichen Vorschriften
  • Bauüberwachung und Baukontrolle vor Aufnahme der Nutzung
  • Bearbeitung der Bescheinigung über das Ergebnis der Bauzustandsbesichtigung (Mängelbericht, Überwachung der Mängelbeseitigung)
  • Beurteilung von Bauzustandsstufen
  • Erlass von bauaufsichtlichen Anordnungen
  • Verfolgung und Ahndung von bauaufsichtliche Ordnungswidrigkeiten
  • Bearbeitung von Bauanträgen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur oder Bachelor/Master der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. Architektur
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts sowie im Verwaltungsrecht
  • Flexibilität sowie Belastbarkeit und ein angemessener Umgang in Konfliktsituationen
  • Souveräner Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln und Standardanwendersoftware (Archikart)
  • gute Kenntnisse der Bautechnik, der Baugestaltung und des öffentlichen Baurechts
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität sowie hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Berufserfahrungen in einer Bauaufsichtsbehörde wären wünschenswert

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA Anlage B
Eine aktive Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Meißen ist wünschenswert.

Angesichts der in der Stadtverwaltung angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.
Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wenn Sie Interesse und Freude an der Gestaltung der Stadt Meißen haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 31.07.2017 an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen.

Meißen, den 03.07.2017

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

In der Großen Kreisstadt Meißen ist folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Leiter/-in des Ordnungsamtes

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Aufgabengebiete:

  • Bürgerbüro mit Einwohnermeldewesen
  • Standesamt
  • Öffentliche Ordnung
  • Feuerwehr und Katastrophenschutz
  • Straßenverkehrsbehörde
  • Sondernutzungen
  • Gewerbewesen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt oder vergleichbar
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrungen bei Führung von Mitarbeitern
  • Einsatzfreude, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Erfahrung in vergleichbaren Aufgabengebieten ist wünschenswert

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 TVöD/VKA Anlage B

Angesichts der in der Stadtverwaltung angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.
Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wenn Sie Interesse und Freude an der Gestaltung der Stadt Meißen haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team, und dem Stadtrat mitbringen, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 31.08.2017 an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen.

Meißen, den 03.07.2017

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

Kontakt

Porträt Markus Banowski

Markus Banowski
Markt 3, 01662 Meißen
2. Etage, Zi. 204

+49 (0) 3521 467426

+49 (0) 3521 467287

E-Mail