1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Stellen und Ausbildung

Sämtliche Bewerbungen sind auf postalischem Wege an:

Stadtverwaltung Meißen
Haupt- und Personalamt
[Chiffre]
Markt 1
01662

zu senden. Eine Bewerbung auf elektronischem Wege wird nicht bearbeitet.

 

In der Großen Kreisstadt Meißen ist folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Leiter/-in des Familienamtes

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Aufgabengebiete:

  • Wohngeldbehörde
  • Kindertagesstätten
  • Schulen
  • Sport
  • Soziale Angelegenheiten
  • Schwerbehindertenbeauftragte

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt oder vergleichbarer Hochschulabschluss mit Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrungen bei Führung von Mitarbeitern
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen, Verhandlungsgeschick
  • Interkulturelle Kompetenz und Kooperationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Erfahrung in vergleichbaren Aufgabengebieten ist wünschenswert

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche.
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA Anlage B

Angesichts der in der Stadtverwaltung angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.
Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wenn Sie Interesse und Freude an der Gestaltung der Stadt Meißen haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team, und dem Stadtrat mitbringen, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 23.02.2018 an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen.

Meißen, den 11.01.2018

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

In der Großen Kreisstadt Meißen ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Familienamt - Beratung kommunaler Kitas, Horte, Schulen und Kindertagespflege

Aufgabengebiete:

  • Betriebserlaubnisverfahren
  • Abrechnung Integration
  • Beratung kommunaler Kitas, Horte, Schulen und Kindertagespflege
  • Entwicklung und Umsetzung Trägerkonzeption
  • Qualitätsmanagement
  • Netzwerkarbeit
  • Überwachung und Abrechnung Fördermittel
  • Ganztagsangebote (Beantragung und Abrechnung)
  • Stellvertretung Amtsleiter

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung, Dipl (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni) im sozialpädagogischen Bereich
  • Fundierte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Flexibilität sowie Belastbarkeit und ein angemessener Umgang in Konfliktsituationen
  • Souveräner Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln und Standardanwendersoftware
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Berufserfahrung im o.g. Aufgabengebiet ist wünschenswert
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • Eine vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit
  • Vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeit
  • Unbefristeten Arbeitsvertrag, die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche.
  • Eine leistungsgerechte Vergütung mit den komfortablen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD/VKA Anlage B

Angesichts der in der Stadtverwaltung angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.
Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wenn Sie Interesse und Freude an der Gestaltung der Stadt Meißen haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team besitzen, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 09.02.2018 an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen.

Meißen, den 16.01.2018

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

In der Großen Kreisstadt Meißen ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Familienamt - Beratung und Koordinierung sozialer Angelegenheiten

Aufgabengebiete:

  • Mietspiegel
  • Behindertenangelegenheiten
  • fachliche und finanzielle Koordinierung von Projekten der Jugend- und Schulsozialarbeit
  • Vereinsförderung (soziale Vereine, Sportvereine)
  • Beratung von Bürgern und Bürgerinnen zu sozialen Themen
  • Fördermittelbewilligung und Bescheiderstellung "Demokratie Leben"
  • Europäischer Sozialfonds (ESF)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter / Verwaltungsfachangestellte oder Verwaltungsfachwirt / Verwaltungsfachwirtin
  • Fundierte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht, speziell Sozialrecht
  • Flexibilität sowie Belastbarkeit und ein angemessener Umgang in Konfliktsituationen
  • Souveräner Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln und Standardanwendersoftware
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrungen im o.g. Aufgabengebiet ist wünschenswert
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • Eine vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit
  • Vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeit
  • Unbefristeten Arbeitsvertrag, die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche.
  • Eine leistungsgerechte Vergütung mit den komfortablen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD/VKA Anlage B

Angesichts der in der Stadtverwaltung angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.
Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wenn Sie Interesse und Freude an der Gestaltung der Stadt Meißen haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie Engagement und Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team besitzen, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 09.02.2018 an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen.

Meißen, den 16.01.2018

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

Die Große Kreisstadt Meißen ist Trägerin von mehreren Kindertagesstätten und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Staatlich anerkannte Erzieher / Erzieherinnen

Einstellungsvoraussetzung:

  • Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/-in
  • wünschenswert: staatlich anerkannte/r Erzieher/-in mit HPZ-Abschluss

Unsere Erwartung:

  • Begeisterung für diesen Beruf
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • selbstständige Arbeitsweise und Verantwortungsbewusstsein
  • freundliches Auftreten und Teamfähigkeit
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Planungs- und Orientierungsgeschick
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung

Wir bieten:

  • unbefristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit (32 Wochenstunden)
  • tarifgerechte Vergütung
  • moderne und sanierte Kindertagesstätten
  • gutes Team
  • sehr gute Arbeitsbedingungen

Die Vergütung richtet sich nach S 8a TVöD/VKA Anlage A.

Wir weisen darauf hin, dass wir vor Beginn Ihrer Tätigkeit von Ihnen ein erweitertes Führungszeugnis gem. § 30a Bundeszentralregistergesetz verlangen.

Angesichts der in der Stadt Meißen angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse, die Sie bitte an die Stadt Meißen, Haupt- und Personalamt, Herrn Markus Banowski, Markt 3, 01662 Meißen, Kennwort „Bewerbung KiTa“ senden.
Senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen und verzichten Sie auf Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden.

Meißen, den 28.08.2017

Markus Banowski
Leiter Haupt- und Personalamt

Kontakt

Porträt Markus Banowski

Markus Banowski
Markt 3, 01662 Meißen
2. Etage, Zi. 204

+49 (0) 3521 467426

+49 (0) 3521 467287

E-Mail