1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 21. Dezember 2021

Baubeginn an der Tourist-Information - Erster Anlaufpunkt für Meißen-Gäste aus aller Welt soll in neuem Glanz erstrahlen

Personen
An der Tourist-Information am Markt 3 in Meißen beginnen in diesen Tagen die Umbauarbeiten. „Ziel ist es, unsere Infrastruktur weiter an die immer zahlreicheren Touristinnen und Touristen aus aller Welt anzupassen“, so Bürgermeister Markus Renner. „Der Startschuss zur Modernisierung des wichtigsten Anlaufpunktes für Gäste der Porzellan- und Weinstadt ist deshalb für uns eine tolle Nachricht zum Jahresende.

In einem ersten Schritt werden nun die Räume in dem ehemaligen Café zu modern ausgestatteten Büros umgebaut. Ist das geschafft – voraussichtlich in Februar 2022 ­– zieht die Tourist-Information aus ihrem jetzigen Standort temporär in die sanierten Büroräume um.

Im zweiten Bauabschnitt starten dann die Arbeiten in der eigentlichen Tourist-Information. Neben der Verlegung neuer Elektrik und Wasserleitungen, sind Maßnahmen zum Brandschutz und zur Schaffung von Barrierefreiheit vorgesehen.

Eine ansprechende Möblierung und eine moderne technische Ausstattung ermöglichen in Zukunft einen optimalen Service für die Besucherinnen und Besucher. Die neuen Regale und Vitrinen für Flyer, Broschüren sowie Souvenirartikel aber auch der Empfangscounter sollen nach dem Umbau in freundlichen, einladenden Farben erstrahlen und einen übersichtlichen, geordneten Gesamteindruck vermitteln.

„Besonders freuen wir uns, dass uns die Meissen Porzellan-Stiftung GmbH für die sanierten Räume ein Porzellan-Wandbild als Dauerleihgabe zur Verfügung stellen wird – ein weiterer toller Blickfang“, erläutert Christian Friedel, Leiter des Amtes für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur. „Das Bild wird unsere Gäste sofort daran erinnern, dass in Meißen die älteste Porzellan-Manufaktur Europas zu Hause ist.“

Nach der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes in Frühjahr 2022 zieht die Tourist-Information in ihre angestammten Räume zurück und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bereiche Stadt- und Tourismusmarketing sowie Kultur beziehen ihr neues Quartier im ehemaligen Café.

Rund 275.000 Euro investiert die Stadt Meißen in die Baumaßnahme, die zu 90 Prozent aus dem Programm GRW Infra gefördert wird.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail