1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 7. Oktober 2020

Landratswahl am 11. Oktober - Empfehlungen und Informationen der Stadt Meißen

Ansicht des Landratsamtes
Am kommenden Sonntag können die Einwohner des Landkreises Meißen und damit auch die Meißner selbst eine neue Landrätin oder einen neuen Landrat wählen. Aufgrund der besonderen Situation in diesem Jahr möchten wir alle Bürger, die persönlich im Wahllokal abstimmen, noch einmal auf aktuelle Hygieneregeln und -empfehlungen hinweisen.

Sicher durch die Wahl

 

Wir bitten dringend darum, Menschenansammlungen in den Wahllokalen zu vermeiden und den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht. Es wird außerdem gebeten, Husten- und Niesetikette zu beachten.

 

Die Hände sollten beim Betreten des Wahllokales mit dem bereitstehenden Desinfektionsmittel desinfiziert werden. Aus hygienischen Gründen ist es die beste Lösung einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen. Es stehen aber auch ausreichend Stifte in den Wahllokalen zur Verfügung.

 

Nach Einwurf des Stimmzettels bitten wir die Wähler sich nicht länger als unbedingt notwendig in den Wahllokalen aufzuhalten.

 

Änderungen bei den Wahllokalen

 

Für die Meißner gibt es in diesem Jahr noch weitere Neuerungen. Wer bisher in der Kita „Alte Ziegelei“ oder im Altenheim „Louise Otto Peters“ wählen war, der sollte seine Wahlbenachrichtigung noch einmal genau studieren – diese Wahllokale fallen 2020 weg, die Wähler wurden auf andere Wahllokale verteilt. Ebenso wie der Katharinenhof, die normalerweise dort registrierten Wähler müssen diesmal ins Schloss Siebeneichen.

 

 

Foto: Robin Geyer

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail