1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Wohnen

Meißen mit seinem besonderem Reiz verzaubert. Immer mehr Menschen wählen die Stadt mit ihren individuellen Gassen, liebevoll sanierten Häusern, begrünten Hinterhöfen und kulturellem Reichtum zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt. Mit einem überdurchschnittlichen Betreuungs- und Bildungsangebot, modernsten Gesundheitseinrichtungen, einer sehr gut erschlossenen Infrastruktur und einem breiten Arbeitsplatzangebot ist Meißen als Wohnstandort sehr gut aufgestellt. Hinzu kommt die Nähe nach Dresden. Kurzum: In der Domstadt lässt es sich bestens leben, arbeiten und wohnen!

Der Beweis dafür - bereits seit mehreren Jahren liegt der Zuzug von Neumeißnern deutlich über der Zahl derer, die Meißen verlassen.

Mit ihrer Lage im Elbtal und auf den angrenzenden Höhen bietet die Stadt unterschiedliche Wohnlagen für jeden Anspruch. In mehreren Stadtteilen wurde Wohnbauland ausgewiesen und erschlossen. Am Rande des Landschaftschutzgebietes und doch zentrumsnah lebt es sich in Meißens größtem Wohnbaugebiet "Niederauer Straße". Die Siedlungen Rotes Haus und Oberes Meisatal bieten linkselbisch am Rande der Altstadt moderne Wohnungen für Familien. Wer es mondän liebt, findet auf dem Plossen Villen in den verschiedensten Architekturformen mit einem zumeist atemberaubenden Blick auf das historische Meißen. Mitten in den die Stadt prägenden Weinbergen gelegen versprechen der Dorfkern des alten Weindorfes Proschwitz sowie der Stadtteil Meißen-Spaar ein gemütliches Flair. Wer dagegen ein Liebhaber der urigen Altstadtatmosphäre ist, sollte sich unter den Dächern der fachkundig sanierten historischen Gebäude in der Meißner Innenstadt einmieten.

Den finanziellen Möglichkeiten Zuziehender wird Meißen mit unterschiedlichen Konditionen gerecht. Bei der Suche nach Wohnraum und Wohneigentum beraten Stadtverwaltung, Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungsgesellschaft (SEEG) sowie die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft als größte Wohnungsunternehmen der Domstadt gern.

Meißen ist im Elbland ein Wohnstandort erster Wahl.

Sitz und Sprechzeiten

Schloßberg 9, 01662 Meißen

 Montag 9 bis 12 Uhr 
 Dienstag 9 bis 12 Uhr und
14 bis 18 Uhr 
 Mittwoch 9 bis 12 Uhr 
 Donnerstag 9 bis 12 Uhr 
 Freitag 9 bis 12 Uhr 

Familienfreundliches Meißen

Logo Familienfreundliches Meißen

Das Projekt "Meißner Gänsejunge" steht für ein familienfreundliches Meißen. Zahlreiche Inhalte wurden bereits in die Tat umgesetzt. Gewerbetreibende der Stadt erhielten das Gütesiegel "Familienfreundliches Meißen" -  jedes neugeborene Kind der Stadt die aus Meissener Porzellan gefertigte Begrüßungsmedaille. Auch der Familienratgeber sowie der Kinderstadtführer, den jeder Meißner ABC-Schütze zur Schuleinführung erhält, sind Teil des Projektes.