Stadt Meißen | Pressearchiv
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 28. Februar 2018

Spende für das Gipfelkreuz am Götterfelsen

Gipfelkreuz

Für die Restaurierung des Kreuzes auf dem Götterfelsen feierten in diesem Jahr die Besucher des Neujahrsempfangs. Sämtliche Einnahmen des Empfangs gehen an das Landesgymnasium Sankt Afra, das sich für die Erneuerung des Wahrzeichens einsetzt.

Gemeinsam mit Norbert Rogge von der Privatbrauerei Schwerter Meißen GmbH übergaben heute Oberbürgermeister Olaf Raschke und Frank Schubert, Geschäftsführer der Meißener Stadtwerke, den Betrag von 1584 Euro an Sila, Mari, Malte und Tobias vom Landesgymnasium. Weiterer Unterstützer der Spende war die Winzergenossenschaft Meißen.

 

Hintergrund:

Der Götterfelsen befindet sich im Stadtwald. Vom Aussichtspunkt mit Gipfelkreuz bietet sich ein schöner Blick in Richtung Polenzer Turm, Dobritzer Berg und über das Triebischtal. Zum 300. Jubiläum der Fürstenschule 1843 stifteten ehemalige Afraner auf dem Felsen ein kunstvolles eisernes Kreuz. An diesem Ort wurde seit 1811 alljährlich zum 3. Juli, dem Stiftungstag, eine feierliche Andacht gehalten. Heute lebt die Tradition in der jährlichen „Götterfelsenwanderung“ zum Schuljahresende weiter.

 

In den vergangenen Jahren waren das Kreuz und der dazugehörige Sockel immer wieder Opfer von Vandalismus geworden. Über 6500 Euro haben Schüler und Ehemalige inklusive der heute übergebenen Spende bereits für die Restaurierung des Denkmals gesammelt, etwa beim Spendenlauf 2017 und anderen Aktionen.

 

Ansichtskarte: Brück & Sohn Meißen (undatiert)

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail