1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 12. Juli 2018

Hinweis zur Einhaltung der Abfallwirtschaftssatzung

Muelltonne

Die Stadt Meißen weist darauf hin, dass im Interesse der Sauberkeit des Stadtgebiets

Abfallbehälter und Gelbe Säcke frühestens am Vortag der Abholung ab 18 Uhr bereitzustellen sind.

In der der Abfallwirtschaftssatzung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE) heißt es in § 24 Absatz 8: „Restabfallbehälter, Restabfallsäcke, Biotonnen und PPK-Behälter sind von dem Eigentümer des angeschlossenen Grundstücks am Abfuhrtag bis 06:00 Uhr zur Entleerung bereitzustellen.“ (vgl. https://www.zaoe.de/downloads/)

 

Auch die Sondernutzungssatzung der Stadt Meißen verweist darauf, dass die Abfallbehälter und Gelben Säcke frühestens am Vortag ab 18 Uhr am Straßenrand bereitzustellen sind

(https://www.stadt-meissen.de/download/ortsrecht/Sondernutzungssatzung.pdf).

 

Zur Vermeidung von Stadtbild-beeinträchtigenden Ansammlungen von Müllsäcken und Abfallbehältern wird darum gebeten, sich an diese Regelungen zu halten, da eine ausgedehnt vorfristige Bereitstellung der Abfallbehälter bzw. Müllsäcke von vielen Bürgern und Gästen als störend empfunden wird.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail