1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Aktuelle Meldungen

Dienstag, 15. Oktober 2019

Bürgerdialog zur Zukunft des Freibadgeländes

Bürgerdialog Badgelände Bohnitzsch Variante

Einladung ins Rathaus zur nächsten Sitzung am 5. November

Am 7. Oktober 2019 fand im Großen Ratssaal des Rathauses um 17 Uhr ein Bürgerdialog zum Entwicklungskonzept des Badgeländes in Meißen-Bohnitzsch statt. Die Einladung erfolgte vonseiten des städtischen Bauverwaltungsamtes, das auch den entsprechenden Variantenvergleich beauftragt hatte.

 

Anwesend waren neben Anwohnern und Bürgern die Vorsitzende des Vereins Meißner Freibad 09 e.V. Simone Teske samt weiteren Vereinsmitgliedern, Geschäftsführer des Freizeitbades „Wellenspiel“ Falk Müller, Leiter der Ortsgruppe Meißen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Steffen Hausch, zwei weitere Stadträte sowie Vertreter des Jugendstadtrates.

 

Amtsleiterin Inga Skambraks stellte zu Anfang der Veranstaltung das Beteiligungsverfahren vor, das eine hohe Bürgermitwirkung erzielte. Als oberste Prioritäten aller Teilnehmer ergaben sich ein ausreichend großes und tiefes Becken zum Schwimmen sowie eine ganzjährige Nutzung des Geländes für verschiedenste Freizeitaktivitäten. Vereinsvorsitzende Simone Teske betonte, dass das bereits vorhandene Caravaning mehr Aufwertung erfahren müsse und auch eine Möglichkeit darstelle, das Gelände zu nutzen. Sie plädiert für eine sukzessive Entwicklung des Areals.

 

Aus dem anschließenden moderierten Dialog wurden die Erwartungen der Bürger deutlich. So forderten die Anwohner die Beachtung des Lärmschutzes und verwiesen auf sinnvolle energetische Lösungen sowie durchdachte Preisgestaltungen. Unbedingt erforderlich sei es, auch die Ergebnisse anderer Städte genau zu betrachten und Fördermöglichkeiten auszuloten.

 

Nach Aufnahme der Hinweise erläuterte Bauverwaltungsamtsleiterin Inga Skambraks das weitere Verfahren. Die bevorstehende Stadtratsentscheidung über die Vorzugsvariante aus dem Vergleich erfolgt unter Einbeziehung der Bürgerabstimmung. Die gewählte Option dient anschließend als Vorlage, die unter Aufnahme der Notwendigkeiten und insbesondere an die Wünsche der künftigen Nutzer angepasst, in ein real umsetzbares Konzept gebracht werden soll.

 

Alle Anwesenden wünschten eine Fortsetzung der Dialogreihe. Ein Großteil nutzte selbst noch das ehemalige Freibad und ist nun daran interessiert, sich für eine zukunftsfähige neue Lösung mit einzubringen.

 

Der zweite Bürgerdialog findet am 5. November 2019 um 17 Uhr im Großen Ratssaal statt. Dieser soll konkret behandeln, in welcher Form sich ein jeder einbringen kann und möchte.

Kontakt

Julia Leditzky (Vertretung)
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 110

+49 (0) 3521 467209

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Kontakt

Dr. Michael Eckardt
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 110

+49 (0) 3521 467202

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Meißner Amtsblatt

Amtsblatt 10/2016