1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Informationen zum Corona Virus

Übersicht

Information der Stadtverwaltung

Die Verwaltung (Rathaus inkl. Bürgerbüro, Tourist-Information, Stadtbibliothek, Stadtmuseum) bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Anfragen können gern per Telefon, E-Mail oder Brief gestellt werden.

 

Sollte ein Besuch des Rathauses dennoch notwendig sein, so vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin. Die Kontaktdaten der Fachämter finden Sie unter https://www.stadt-meissen.de/rathaus.html.

 

Wichtige Kontakte und Ansprechpartner

Allgemein

Stadt Meißen

  • Helfertelefon: 03521 467 469
  • Seniorentelefon: 03521 467 462

Beide Telefonnummern sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

 

Ansprechpartner bei Problemen und Konflikten zu Hause

  • "Nummer gegen Kummer" für Kinder und Jugendliche: 116 111
  • Elterntelefon: 0800 111 0550
  • Pflegetelefon: 030 2017 9131
  • Hilfetelefon "Schwangere in Not": 0800 404 0020
  • Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen": 0800 011 6016
  • Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 / 0800 111 0 222 / 116 123

Hilfsangebote

Das zentrale Helfertelefon der Stadt ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter der Nummer 03521/467469 erreichbar. Darüber werden Hilfsangebote von verschiedenen Vereinen, Organisationen und Privatpersonen für ältere Menschen, chronisch Kranke sowie unter Quarantäne stehende Familien vermittelt.

Auch das Seniorentelefon ist jetzt mit erweiterten Sprechzeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr unter der Nummer 03521/467462 erreichbar.



Wenn Sie selbst Hilfe anbieten möchten oder Mitglied eines Vereins/einer Organisation sind, der Menschen unterstützt, dann teilen Sie uns Ihr Angebot bitte per E-Mail an kerstin.besser@stadt-meissen.de oder telefonisch unter 03521/467447 mit.

Gemeinsam können wir auf diesem Weg ein Hilfsnetzwerk für die Stadt Meißen auf die Beine stellen.

Freizeit- und Kultureinrichtungen/Veranstaltungen

Hinweise zur Schließung von privaten und öffentlichen Einrichtungen in Sachsen

Der Freistaat Sachsen schließt per Allgemeinverfügung fast alle privaten und öffentlichen Einrichtungen und untersagt ebenso alle Veranstaltungen. Die Verfügung des Gesundheitsministeriums gilt ab 19. März 2020, um 0:00 Uhr früh, bis zunächst 20. April 2020.

Ziel ist es, das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus weiter zu reduzieren.

Für den Publikumsverkehr werden geschlossen: Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Opern, Museen, Ausstellungshäuser, Angebote in Stadtteilkulturzentren und Bürgerhäusern, Angebote der offenen Kinder und Jugendarbeit, öffentliche Bibliotheken, Planetarien, zoologische Ausstellungen in geschlossenen Räumen, Angebote von Volkshochschulen, Angebote von Sprach- und Integrationskursen der Integrationskursträger, Angebote von Musikschulen, Angebote in Literaturhäusern, Angebote öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen, Schwimmbäder, Saunas und Dampfbäder, Fitness- und Sportstudios, Spielplätze, Seniorentreffpunkte, Mensen und Cafés der Studentenwerke, Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften, Sportanlagen sowie Reisebusreisen.

Der Betrieb von Tanzlokalen, Messen, Spezial- und Jahrmärkten, Volksfesten, Spielbanken und Wettannahmestellen wird untersagt.

Geöffnet bleiben: Gaststätten in der Zeit von 6 bis 18 Uhr einschließlich ihrer Liefer- und Abholdienste für den Außer-Haus-Verkauf. Geöffnet und vom Sonntagsverkaufsverbot ausgenommen werden der Einzelhandel für Lebensmittel, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel. Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.

Kindertageseinrichtungen und Schulen

Alle wichtigen Informationen rund um das Thema Kinderbetreuung in Kitas und Schulen während der Corona-Krise finden Sie unter www.stadt-meissen.de/13204.html.

Informationen für Unternehmen

Alle wichtigen Informationen für Unternehmen, Arbeitnehmer und Arbeitgeber während der Corona-Krise finden Sie unter www.stadt-meissen.de/13208.html.

BIWAPP - Bürger Info- und Warn-App

BIWAPP ist die kostenlose Smartphone-App zur Warnung und Information der Bevölkerung. Aktuelle Informationen aus dem Landkreis Meißen bekommen Sie direkt auf Ihr Smartphone.

BIWAPP - Bürger Info- und Warn-App