1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 13. Januar 2021

Zum Tode von Dr. Thomas Pohlack

Porträt von Dr. Thomas Pohlack
In stiller Trauer nimmt die Stadt Meißen Abschied von Dr. Thomas Pohlack, der am 3. Januar 2021 mit nicht einmal 66 Jahren verstorben ist.

Der in Jena geborene Thomas Pohlack prägte zwischen 1993 und 2004 als Oberbürgermeister die schwierigen Nachwendejahre und begleitete den Neuaufbau der Meißner Kommunalverwaltung. Vor allem machte er sich um die Sanierung der historischen Altstadt verdient. 

Bereits 1985 kam der studierte Architekt Pohlack aus Dresden nach Meißen. Hier schuf er als Leiter des neu gegründeten Büros für Stadtplanung gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die Grundlage für die spätere Stadtsanierung.

So verfügte Meißen bereits Anfang der 90’er Jahre über ein klar strukturiertes Stadtplanungsamt und gleichzeitig über die entsprechenden Pläne, welche Objekte am dringendsten der Sanierung bedurften. Das machte nach dem Fall der Mauer die Aufnahme als Modellgebiet in das Bundesprogramm zur Denkmalsanierung wesentlich einfacher.


Wer sich noch an das Bild des Verfalls zur Wendezeit in Meißen erinnert, der weiß, dass hier buchstäblich jeder Tag zählte. Und dass die Altstadtsanierung ein enormer Kraftakt war, der unter der Regie von Dr. Thomas Pohlack mit den noch heute sichtbaren Ergebnissen gemeistert wurde. Dieses Vorhaben trieb er zunächst als Baudezernent und seit 1993 als Oberbürgermeister mit Herzblut und großer Sachkunde voran.

Hierfür ist ihm die Stadt Meißen zu großem Dank verpflichtet und wird ihm allzeit ein ehrendes Andenken bewahren.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail