1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 28. März 2012

Meißen heißt den Frühling willkommen

Über 1000 Farbtupfer für die Stadt.
Mit über 1.000 farbenfrohen Stiefmütterchen hießen die Gärtnerinnen der Stadtgärtnerei am 26. März den Frühling in Meißen willkommen. Schwerpunktmäßig im Innenstadtbereich bestückten sie Pflanzschalen und Beete mit den farbenfrohen Blumen.

Für die Frühlingsblüher gibt die Stadt über 400 Euro aus. Unterstützt wurden die Gärtnerinnen der Stadtgärtnerei dabei von Jugendlichen des Ausbildungsprojektes Beruf Gärtner im Rahmen ihrer "modularen Qualifizierung für benachteiligte Jugendliche" beim Eigenbetrieb "Soziale Projekte Meißen".

Der Kaendlerbrunnen verliert seine Winterabdeckung.
Zugleich erweckten Mitarbeiter des städtischen Bauhofes die Brunnen im Stadtgebiet aus ihrem Winterschlaf. So befreiten sie die Brunnen am Kaendlerpark, an der Frauenkirche sowie auf dem Platz vor dem Café Zieger aus ihrer schützenden Abdeckung. Letztgenannter erhielt gar eine neue Holzsäule. Auch der Brunnen am Baderberg, der sich im Eigentum der SEEG Meißen befindet, begann wieder zu sprudeln. Der größte Brunnen der Altstadt, der Heinrichsbrunnen, erfährt umfangreichen Sanierungsarbeiten und wird erst nach Ostern in Betrieb gehen.
Die neue Seilbahn auf dem Spielplatz Goethestraße wird installiert.
Auch auf die Spielplätze kehrt wieder munteres Leben zurück. Anlass für Mitarbeiter des städtischen Bauhofs, um auf dem Spielplatz Goethestraße im Heiligen Grund eine neue Seilbahn aufzubauen. Damit ersetzten sie das Vorgängermodell, das nach vielen Jahren verschlissen war. Über 3.200 Euro wurden an dieser Stelle für neuen Spielspaß investiert.

Ab Mitte April wird der Bauhof auch den Spielplatz an der Grundmannstraße instandsetzen. Noch 2011 wurden neue Spielgeräte für über 3.500 Euro angeschafft. Neben der Reparatur des Sandkastens mit Sandaustausch werden Spiel- und Fallschutzflächen neu gestaltet. Der Spielplatz erhält außerdem einen neuen Kletterturm, eine Rutsche, eine Doppelschaukel, eine Wippe sowie zwei Federwippgeräte. Während der Bauzeit wird der Spielplatz komplett gesperrt.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail