1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 4. Mai 2012

Ausstellung - Helmut Reibigs Lebenswerk

Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Helmut Reibig

Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Helmut Reibig

Meißens Ehrenbürger hätte am 14. Mai 2012 seinen 100. Geburtstag gefeiert

An der früheren Wirkungsstätte Helmut Reibigs - im Stadtmuseum ist ab 8. Mai eine Ausstellung zu seinem Lebenswerk zu sehen. Reibig erhielt die Auszeichnung Ehrenbürger der Stadt Meißen für jahrzehntelanges Wirken für seine Heimatstadt als Heimathistoriker, Museumsleiter und Archivleiter sowie sein Engagement für die Denkmalpflege und das Stadtbild. Am 14. Mai 2012 hätte Reibig seinen 100. Geburtstag gefeiert. Das ist Anlass um auf sein Wirken in und für Meißen zu erinnern.

Otto Horn-Stiftung
Ein Beispiel dieser fraglos vorbildlichen Arbeit Helmut Reibigs sind die Rettung und Einbindung des Nachlasses von Otto Horn in die Bestände des Stadtarchivs und des Stadtmuseums. Die Meißner Persönlichkeit, Otto Horn, war Kunstsammler und Weingroßhändler. Helmut Reibig war ab 1949 für die Horn-Nachlassverwaltung und später für die Gründung der Stiftung und Stiftungsverwaltung verantwortlich.

Wirken in Meißen
Von 1954 bis zum Berufsende 1988 war Helmut Reibig allein für das Stadtarchiv zuständig. In seinen Ehrenämtern war Reibig: Mitbegründer des Kulturbundes, Redaktionsmitglied der „Meißner Heimat“ - ein verdienstvolles Heft des Kulturbundes und Dozent für Literatur und Geschichte an der Volkshochschule. Zudem war er Mitglied im „Aktiv für Denkmalpflege“,  welches sich zur Aufgabe machte, dass Meißner Stadtbild zu verschönern. Ergebnisse daraus sind  die Rekonstruktion des Tuchmachertores und des Giebels am Brauhaus sowie die Errichtung des Hahnemanndenkmals an der Nikolaikirche.

Verdiente Ehrung
Die Ehrenbürgerschaft der Stadt Meißen für Helmut Reibig im Jahre 2006 ist die Würdigung eines schaffensreichen Lebens für seine Heimatstadt Meißen. Wenige Monate nach der Ehrung verstarb Helmut Reibig, am 16. Oktober 2006. Sein Grab findet sich heute auf dem Stadtfriedhof. Anlässlich des 100. Geburtstags am 14. Mai 2012 wird Bürgermeister Hartmut Gruner in Gedenken an den Sohn der Stadt um 14 Uhr einen Ehrenkranz auf dessen letzter Ruhestätte niederlegen.

 

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail