1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 9. Mai 2012

Archivare tagen in Meißen

Aus dem (Flut)Schaden klug geworden?

Vom 11. bis 13. Mai findet in Meißen mit dem 19. Sächsischen Archivtag einer der größten regionalen Archivkongresse in Deutschland statt. Zehn Jahre nach der Hochwasserkatastrophe von 2002 diskutieren Archivarinnen und Archivare aus Sachsen, Bayern und Polen und ihre Gäste zum Thema "Aus dem Schaden klug geworden? Archivische Bestandserhaltung zehn Jahre nach der Jahrhundertflut".

 

Besonders wollen sie der Frage nachgehen, was für Vorsorgemaßnahmen inzwischen getroffen worden sind, um das Archivgut im Schadensfall zukünftig besser schützen zu können.

Die amt. Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen im VdA, Grit Richter-Laugwitz: "Das Ausmaß der Hochwasserkatastrophe von 2002 war in vielen sächsischen Archiven verheerend. Egal ob staatliche, kommunale, kirchliche oder parlamentarische Archive, Archive von wissenschaftlichen Einrichtungen und Archive der Wirtschaft; alle Sparten beklagten teilweise massive Schäden und einige leider auch Verluste von Archivgut. Nach der Schadensbewältigung wurde versucht, aus den gewonnenen negativen Erfahrungen neue Überlegungen zum besseren Schutz für Archivgut abzuleiten. Besonders ging es dabei um die Erarbeitung und Überarbeitung von Notfallplänen und die Gründung von Notfallverbünden."

Rund 70 Fachleute haben der Einladung des Landesverbandes Sachsen im VdA, des Sächsischen Staatsarchivs, des Landkreises Meißen und der Stadt Meißen zugesagt. Innenminister Markus Ulbig wird an der Veranstaltung teilnehmen. Darüber hinaus werden 14 Aussteller auf einer Archivmesse ihre Produkte präsentieren

Der Landesverband Sachsen im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare konstituierte sich 1990 in Chemnitz. Er ist die Interessenvertretung der sächsischen Archivarinnen und Archivare in Zusammenarbeit mit dem Gesamtverband. Zu seinen Mitgliedern gehören Vertreter aller Archivsparten: des Sächsischen Staatsarchivs, der Kreis- und Stadtarchive, der Universitätsarchive, der Kirchenarchive, der Rundfunk- und Fernseharchive, des Sächsischen Wirtschaftsarchivs etc. Weitere Informationen finden Sie unter: www.vda.lvsachsen.archiv.net.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail