1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 21. Mai 2012

25-jähriges Jubiläum - Fellbach und Meißen präsentieren Partnerschaftswein

Präsentation Partnerschaftswein

Präsentation Partnerschaftswein

Fellbach und Meißen kreierten Partnerschaftscuvée, der Trauben beider Regionen vereint

In diesem Jahr feiern die Städte Meißen (Sachsen) und Fellbach (Baden-Württemberg) ihr 25-jähriges Jubiläum einer erfolgreichen und fruchtbaren Städtepartnerschaft. Die Liaison ist die älteste Städtepartnerschaft dieser beiden Bundesländer und überbrückte in der Anfangszeit sogar noch die DDR-Grenze. Zum Jubiläum kreierten die Winzergenossenschaften der beiden Städte sogar erstmals einen "Partnerschaftswein", der Meißner und Fellbacher Trauben vereint.

Während andere Städte ihre Partnerschaften oft nur auf dem Papier pflegen, ist die Beziehung zwischen Meißen und Fellbach stets eine sehr fruchtbare gewesen. Vor allem auch im vinologischen Bereich gab es eine enge Zusammenarbeit, die in erster Linie die beiden Genossenschaften miteinander pflegten. "Es ist wichtig, auch über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen. Mit einem Partner wie Thomas Seibold von der ‚Fellbacher Weingärtner eG‘ können eigene Probleme manchmal durch ein kurzes Telefonat geklärt werden. Von dieser Partnerschaft profitieren wir beide und darüber hinaus auch unsere beiden Genossenschaften", berichtet Lutz Krüger, Geschäftsführer der Winzergenossenschaft Meissen eG.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Meißen und Fellbach haben die Winzergenossenschaft Meissen eG und die Fellbacher Weingärtner eG gemeinsam einen Partnerschaftswein aus sächsischen und Fellbacher Trauben kreiert. „In beiden Orten wird eine lange Weinbautradition mit ausgezeichnetem Ruf gepflegt, das gab den Anstoß zu diesem deutschen Weißweincuvée“, erläutert Lutz Krüger. "Dieser gebietsübergreifende, edle Wein erhält durch die Auswahl bester Qualitäten sehr aromatischer Weine sein facettenreiches Bukett und auf der Zunge viel Schmelz und Nachhaltigkeit", verrät Thomas Seibold von der Fellbacher Weingärtner eG. "Dieser besondere Wein ist ein sehr charmanter Begleiter zu diversen Salaten, Fisch und Meeresfrüchten. Die ideale Trinktemperatur liegt bei acht bis zehn Grad", empfiehlt Natalie Weich, Kellermeisterin der Winzergenossenschaft Meißen.

Passend zum Jubiläumsjahr wurde jedoch nicht nur ein Partnerschaftswein, sondern auch ein Partnerschaftsmenü kreiert: Karsten Müller vom Meißner Domkeller schuf das "Meißen-Fellbach-Menü". Das Drei-Gang-Menü baut auf schwäbischen Spezialitäten auf, die auf Meißner Porzellan serviert werden. Dazu gibt es ein Glas Partnerschaftscuvée. "Als Vorspeise reichen wir hierbei ein ‚Salatbouquet mit Kräutervinaigrette an angeschwenkten Maultaschen’, als Hauptspeise gibt es ‚Tafelspitz mit Meerrettich-Senf-Kruste an Wurzelgemüse und handgemachten Spätzle’ und zum Dessert servieren wir eine ‚Warme Griesschnitte mit Zucker und Zimt, serviert an rotem Fruchtragout und geschlagener Sahne’", verrät Karsten Müller vom Meißner Domkeller. Das Menü kostet rund 25 Euro.

Weitere Informationen: www.winzergenossenschaft-meissen.de

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail