1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 18. Juni 2012

Meissener für junge Meißner

Gaensejunge

Gaensejunge

Jetzt Begrüßungsmedaille für alle in 2011 geborenen Meißner Kinder abholen

Rund 40 Eltern der im Jahr 2011 geborenen 243 echten Meißner Mädchen und Jungen nutzten zum Kinderfest in Meißen am 2. Juni die Chance und holten die Neugeborenen-Begrüßungsmedaille 2011 ab.

Ab jetzt können die Begrüßungsmedaillen samt Urkunde gegen Vorlage der Geburtsurkunde (Kopie) des Kindes und des Personalausweises eines Elternteiles im Bürgerbüro der Stadt Meißen abgeholt werden.

Das Bürgerbüro, Burgstraße 32, ist geöffnet:
Mo, Fr und Sa von 9 bis 12 Uhr sowie
Di und Do von 9 bis 18 Uhr.
Telefon: 03521 467445.

Auch in diesem Jahr konnte Dank großzügiger und unkomplizierter Zusammenarbeit mit der Porzellan-Manufaktur Meissen die Begrüßungsmedaille gefertigt werden.

Im Rahmen des Familienprojektes "Meißner Gänsejunge" wurde neben Gütesiegel und Kinderstadtplan auch die Idee einer Begrüßungsmedaille für Neugeborene der Stadt, selbstverständlich aus Meissener Porzellan, entwickelt. 2009 konnte die Medaille, die den Meißner Gänsejungen als Symbol mit der Zusatzaufschrift des Geburtsjahres und die Albrechtsburg als Wahrzeichen der Stadt trägt, erstmalig an alle 2008 geborenen Meißner ausgegeben werden.

Restbestände aus den Jahren 2008, 2009 und 2010 sind noch vorhanden. Anfragen dafür unter: 03521 467481.

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail