1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 5. Juli 2012

Bessere Lernbedingungen für Meißner Schüler

Aula Pestalozzischule

Aula Pestalozzischule

Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen in der Pestalozzischule

Die Sanierungsarbeiten an der Pestalozzischule beginnen am 9. Juli 2012. Im bereits zweiten Bauabschnitt umfasst die Investitionssumme 850.000 Euro.

Klassenräume
In elf Klassenräumen findet eine Komplettsanierung statt. Auch der Sekretariatsbereich, die Flure und die Haupttreppenhäuser werden saniert. In Hinsicht auf Verbesserung des Brandschutzes wird viel in der Pestalozzischule passieren. So werden Brandschutztüren und eine Brandmeldeanlage eingebaut.

Des Weiteren werden in den Klassenräumen neue Fußböden aus Linoleum verlegt, Schallschutz-decken und Schallschutztüren eingebaut. Die Schule erhält eine neue Heizung mit Heizungs-regelung und eine neue elektrische Anlage. Die Fenster des Schulgebäudes werden mit Sonnenschutz ausgestattet.
Die Aula bekommt neue Türen und eine Unterhangdecke mit Beleuchtung und Beschallung. So werden zukünftige Veranstaltungen in der Aula der Pestalozzischule zum Klangerlebnis.

Turnhalle
Zur Freude der Schüler und Lehrer wird auch die Turnhalle saniert. Die Halle erhält einen neuen Fußboden mit Fußbodenheizung und Sportbodenbelag. Zudem werden Prallschutzwände, eine moderne Beleuchtung und eine Belüftungsanlage eingebaut. Somit findet der Sportunterricht im neuen Schuljahr unter besseren Bedingungen statt.

Die Bauzeit am Schulgebäude und der Turnhalle wird sich über 10 Wochen erstrecken. Zu Beginn des Schuljahres am 2. September sind die Klassenräume wieder nutzbar.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail