1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 31. Juli 2012

Der Countdown läuft...11 Tage noch zum Meißner City Downhill

City Downhill

City Downhill

Das 4. Meißner City Downhill am 11. und 12. August bietet neben dem einzigartigen Rad-Event in der Meißner Altstadt, ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Ideen aus dem Jugendstammtisch und eine Vielzahl privater Initiativen machen diese Veranstaltung zu einem weiteren Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt Meißen.

Veranstaltungen im Einzelnen:

Cinestar Meißen:
Was gibt es Schöneres, als in warmen Sommernächten tolle Filme noch einmal zu erleben - unter freiem Himmel! Kino unterm Sternenzelt gibt's vom 28. Juli bis 25. August im CineStar-Hof.

Am 10./11. August "Das Hochzeitsvideo"
Beginn: jeweils 22.00 Uhr
Das Hochzeitsvideo:
Bei der Hochzeit eines Piloten und einer PR-Beraterin geht schief, was schiefgehen kann. Komödie im Stil einer Mockumentary.

Eigentlich steht der Traumhochzeit nichts im Weg - Pia und Sebastian sind verliebt, das Ambiente im noblen Schlosshotel passt, die Stimmung unter den Gästen könnte nicht besser sein. Sebastians Freund Daniel soll den großen Tag mittels Digicam festhalten. Doch was so rosig beginnt, läuft zusehends aus dem Ruder. Zuviel Alkohol, eine Stripperin, ein verschlafener Termin auf dem Standesamt, verlorene Eheringe... nicht zu vergessen Pias Ex, der unerwartet auftaucht - ein Pornodarsteller, einschlägig bekannt als "Carlos, die Keule".

E-Bike-Aktionstage auf dem Markt in Meißen - Samstag 10 – 18 Uhr und Sonntag 11 – 17 Uhr:
E-Bikes liegen voll im Trend. Das sagt nicht nur Silvio Kunze, Geschäftsführer von „Die Fahrrad-Kette“ in Coswig und Weinböhla, sondern auch Experten. Wie der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club in einer Studie feststellte, will fast jeder vierte Bundesbürger ein Fahrrad mit integriertem Motor einmal ausprobieren. „Im Alltag sind sie eine gute Alternative zum Auto. Zum Beispiel für den Weg auf Arbeit“, sagt Silvio Kunze.

Am 11. und 12. August stellt „Die Fahrrad-Kette“ beim City Downhill in Meißen rund 20 verschiedene E-Bikes in unterschiedlichen Größen für kostenlose Probefahrten zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Die Fahrräder können bei diesem Event aber auch zu einem Vorzugspreis gekauft werden“, kündigt Silvio Kunze an.

Neueröffnung Skatepark am Akti am Samstag ab 12 Uhr am Parkrestaurant „Aktivist“, Elbgasse 1
Eine Idee aus dem Jugendstammtisch Meißen. Die Meißner Skater und BMXer laden ihre Gäste zur Eröffnung des neu gestalteten Skaterplatzes herzlich ein. Sportbegeisterte können ihr Geschick auf den Prüfstand stellen, eine Jury kürt die besten und es gibt sogar einen Pokal zu gewinnen!

Training zum Meissner City Downhill am Samstag von 16 - 20 Uhr
Auf der Strecke vom Domplatz, über Schlossbrücke, Rote Stufen, Burgstraße, Baderberg bis zum Theaterplatz werden die ersten Tests gefahren, über 120 Downhiller aus ganz Deutschland und der Schweiz stürzen sich wagemutig die mit atemberaubenden Hindernissen gespickte Strecke hinunter. Ca. 800 Meter lang ist die Strecke, 45 Höhenmeter gilt es zu überwinden. Die Bestzeit hält der dreimalige Sieger des Meissner City Downhills – David Schatzki aus Oschatz. Mit 1:01.070 Minuten hat es bisher noch niemand geschafft, die 1-Minute-Grenze zu unterbieten. Wird es in diesem Jahr gelingen?

Liederflut an der Elbe am Samstag ab 20 Uhr
Auf den Tag genau vor 10 Jahren bahnte sich in Meißen die größte Hochwasserkatastrophe an. Das Jahrhunderthochwasser zerstörte große Teile der historischen Altstadt. Geschäfte, Wohnungen und Betriebe wurden vom Wasser der Triebisch und später der Elbe mitgerissen. Aber die Stadt hat sich wieder aufgerappelt, weite Teile der betroffenen Gebiete erstrahlen schöner denn je. Im Gedenken und als großes Dankeschön an alle, die den Mut nicht verloren haben und aus dem Schlamm wieder ein neues Leben aufbauten, soll die Liederflut an der Elbe erinnern.

Mehrere Bands spielen einer großen Bühne auf dem Festplatz an der neuen Elbbrücke. TVM Meissen-Fernsehen wird auf einer LED-Leinwand unveröffentlichte Aufnahmen des Augusthochwassers von 2002 zeigen.
DER EINTRITT IST FREI!!!
Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr
mit dabei: "IC Falkenberg"
http://www.falkenberg-musik.de/
Bereits im Alter von zehn Jahren war Ralf Schmidt Solist im Stadtsingechor zu Halle und sang Opernrollen am Landestheater. Mit 14 Jahren leitete er seine erste eigene Band. Danach war er Sänger in verschiedenen lokalen Bands. 1983 holte ihn Martin Schreier als Frontmann zu Stern Meißen. Stern Meißen war damals eine der erfolgreichsten Bands der DDR. Jährlich gab sie rund 150 Konzerte. Zwei Alben, bei deren Produktion Schmidt tonangebend war, bekamen Preise und Platzierungen in den Rundfunkcharts. Viele der Erfolgstitel waren eingängige, poppige, radiokonforme Drei-Minuten-Titel. Parallel startete Schmidt ab 1985 eine Solokarriere als „IC“, mit der er seinen Erfolg fortsetzte. Wieder konnte er bei Amiga zwei Alben veröffentlichen. Der Name IC (Integrierter Schaltkreis) steht für sein Interesse an den damaligen neuen Möglichkeiten der elektronischen Musikerzeugung, was sich 1989 auch in einem Ausflug in die elektronische Tanzmusik dokumentiert (Projekt „Delta Dreams“ mit Andreas Bicking).

„Mr. Joe & Band“
www.mister-joe.de
Eine rauchige Stimme, zuckende Handbewegungen und Gänsehaut-Feeling pur – bei Mr. Joe & Band ist der Name Programm. Originalgetreu und spannungsgeladen entführen wir unser Publikum in die musikalische Welt des Altmeisters Mister Joe Cocker.

Unser Erfolgsgeheimnis: der einmalige Sänger Günter Franz. Keiner verkörpert den britischen Ausnahmekünstler so authentisch wie er. Mit Stimmgewalt und seiner verblüffenden Ähnlichkeit mit dem Original bringt Günter Franz sein Publikum seit mehr als fünfzehn Jahren zum Staunen.

Hinter dem außergewöhnlichen Interpreten steht seine achtköpfige Band. Gemeinsam führen Sie Sänger und Musiker durch das musikalische Schaffen Joe Cockers. Ob romantisch mit „Up where we belong“, sexy mit „You can leave your hat on“ oder stimmungsgeladen mit „Unchain my heart“ – Mr. Joe & Band nehmen Sie mit auf die Reise von den späten Sechzigern bis in die Gegenwart, die immer wieder aufs Neue ihren Höhepunkt findet, wenn Frontmann Günter Franz zum legendären Urschrei des Woodstock-Klassikers „With a little help from my friends“ ansetzt.

Mit den Welthits von Joe Cockers garantieren Mr. Joe & Band neunzig Minuten fesselndes Live-Programm, das seit 15 Jahren seinesgleichen sucht.

Unterstützt wird das Konzert von der Stadt Meißen, der SEEG und Meißener Stadtwerken.

Elbe-Beats in der Beachbar und im Akti am Samstag ab 22 Uhr
Drum & Bass Floor von der EXES Crew:
DJs:
- Pandem - Frankfurt a. M.
- Richard Dequenz - Leipzig
- Miss Rochee b2b Cuebase - Bremen
- D.A.N. - Meißen
- Judge Jazzid - Meißen/Dresden
Start ca. 22.00 bis ca. 6.00 Uhr. Warmup bis 22.00 Uhr sobald die Technik steht.

Abschlusstraining zum Meissner City Downhill am Sonntag ab 9 Uhr
Ab 9 Uhr gehen die Downhiller noch einmal zum Üben auf die präparierte Piste. Die letzten Vorbereitungen laufen, bevor ab 11:30 Uhr dann die Wertungsläufe stattfinden. Gefahren wird beim Downhill wie in den Vorjahren in 5 Klassen: Elite, Fun, Frauen, U 16 und Hardtail.

Just for Fun-Uphill am Sonntag ab 11 Uhr
Bas Bergaufrennen mit Spaßgarantie für die ganze Familie. Gefragt sind hier nicht die besten Zeiten – sondern die originellsten Kostüme. Oldtimer werden ebenso erwartet, wie kostümierte Fahrer. Ein Gaunertrio aus Dänemark soll sich beispielsweise auch den Berg hochquälen – munkelt man ;-) Eine Jury wird hier die originellsten Fahrer und die besten Ideen prämieren.

Wertungsläufe 4. MCD Sonntag (12.8.) gegen 11:30 Uhr und 14:00 Uhr auf der gesamten Strecke
Nun wird es ernst, die Downhiller müssen jetzt versuchen, die Abfahrt vom Dom- zum Theaterplatz in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen. Ins Finale kommen aber nur die 30 Zeitschnellsten aller 5 Klassen. Die Zeiten der Wertungsläufe werden nicht addiert.

Wertungsläufe 2. UpToTheCastle – Meißner Pflasterbergzeitfahren am Sonntag (12.8.) gegen 13:00 Uhr und 15:30 Uhr auf der gesamten Strecke
Auch sportlich ambitionierte Fahrer können sich beim 2. Meißner Pflasterbergzeitfahren messen, gefahren wird in zwei Klassen: Racing/Sport (Reifenbreite bis 28 mm) und Cross/MTB (Reifenbreite ab 29 mm). Gefahren wird die Strecke zweimal, die Zeiten werden addiert.

Finale 4. MCD am Sonntag (12.8.) gegen 17:00 Uhr auf der gesamten Strecke
Die zeitschnellsten 30 Fahrer aller Klassen der beiden Wertungsläufe treten noch einmal zum Finale an.

Siegerehrung am Sonntag (12.8.) gegen 17:30 Uhr auf der Bühne auf dem Theaterplatz
Die Sieger aller Klassen der beiden Wettkämpfe und des „Schönheitswettbewerbes“ Fun-Uphill werden von der Sächsischen Weinkönigin Franziska Spiegelberg geehrt!

mehr Infos unter: www.meissner-downhill.de/startseite.html

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail