1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 8. August 2012

Auf den Punkt

Boselweg

Boselweg

Endspurt der Bauarbeiten Boselweg

Die Bauarbeiten am Boselweg gehen in die letzte Runde und werden pünktlich Mitte August und damit rechtzeitig vor der Weinlese abgeschlossen.

Auf dem Boselweg wurden in den vergangenen Monaten die Arbeiten zur schmutzwasserseitigen Erschließung durchgeführt. Ein Schmutzwasserkanal von Haus Nr. 1 bis Nr. 48 (ehemaliges Stadtkrankenhaus) wurde verlegt. Gleichzeitig wurde die Straßenentwässerung durch die Verlegung eines Regenwasserkanals von der Kreyerner Straße bis Haus Nr. 15 verbessert.

Die Straßenwiederherstellung erfolgte auf der gesamten Straßenbreite in Asphalt.

Anwohner Karsten Müller freut sich über die Fertigstellung des Boselweges. „Auch den anliegenden Winzern wird dadurch der Transport zur Weinlese erleichtert“, erklärt Karsten Müller.

Oberbürgermeister Olaf Raschke dankt allen Beteiligten für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 346.000 Euro. Die Sächsische Aufbaubank fördert die Kanalbaumaßnahme mit einem Zuschuss in Höhe von insgesamt 28.200,00 Euro.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail