1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 14. August 2012

Die „Gummibären“ sind jetzt „Plossenkäfer“

Plossenkaefer

Plossenkaefer

Meißner Kita mit neuen Namen und neuen Räumen

Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. teilt mit:
Die Kindertagesstätte „Gummibärenbande“ im Meißner Stadtteil Plossen wird ab September den neuen Namen „Plossenkäfer“ tragen. Den Namen haben die Kinder zusammen mit ihren Eltern ausgesucht.

Mit der Namensänderung möchte die Kindertagesstätte des Betreibers Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. möglichen Problemen im Zusammenhang mit Urheberrechten vorbeugen. Zum Namen gehört auch ein neues Logo. Die Grundidee „der tanzenden Käfer“ gab eine Mutter. Umgesetzt als Logo wurde der Vorschlag von Herrn Drigalla.

Neugestaltung der Räumlichkeiten
„In den letzten Monaten war in der Kita viel los. Zwei Gruppeneinheiten wurden umgebaut und alle Räume mit anschließenden Gängen vorgerichtet. Das sieht richtig toll aus und die großen Kindergartenkinder haben viel mehr Platz zum Spielen, so Frank Stritzke, Geschäftsführer der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V.
„Auch das Bad der Krippenkinder wurde umgebaut und renoviert. Dafür konnte der Förderverein etwas Geld dazu geben.“ so Stritzke weiter.

Seit Juli gab es eine weitere riesige Baustelle in der Kindertagesstätte. Die Küche wurde umgebaut. Die Erzieher/innen haben ein Personalzimmer bekommen. Der Sinnesraum wurde als „Speisesaal“ umfunktioniert.

In der letzten Augustwoche gibt es eine Einweihungsfeier mit allen fleißigen Bauleuten, Handwerkern, den Erzieher/innen, den Eltern, dem Träger Volkssolidarität und der Stadtverwaltung Meißen. Die „Plossenkäfer“ wollen damit Danke sagen.

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail