1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 31. August 2012

224 Geschenke zum Schulstart

Schulstart

Schulstart

Stadt Meißen schenkt Schulanfängern Kinderstadtführer

Erstklässer
Gespannt warten 224 kleine Meißner auf ihren großen Tag: den 1. September 2012 - Schulanfang in Meißen. Im letzten Jahr waren es dagegen nur 205 neue Schulkinder.

Jeweils drei Klassen werden in die Johannes- und Afra-Grundschule eingeschult, zwei Klassen in die Questenberg-Grundschule und in die Förderschule (L) sowie eine Klasse in die Freie Werkschule.

 

Von der Stadt bekommt jedes Kind einen Kinderstadtführer „Auf den Spuren des Meißner Gänsejungen“. Dieser enthält eine Grußkarte des Oberbürgermeisters.

„Nun wartet die Welt der Buchstaben und Zahlen genauso darauf, von Dir erkundet zu werden, wie auch Deine Heimatstadt Meißen. Mit Hilfe des Kinderstadtführers, den ich Dir zu Deinem Schulanfang überreiche, wird das sicher kein Problem“, so der Oberbürgermeister u. a. in seinem persönlichen Gruß. Mit der Überreichung des Kinderstadtführers verbindet er die Hoffnung, dass die Meißner Kinder gemeinsam mit ihren Familien ihre Heimatstadt kennen und lieben lernen.

Achtung: Alle Erstklässler erhalten den Stadtführer zum Schulstart. Ausgereicht wird das Heft über die Schule an die Schüler. Dabei obliegt es dem Schulleiter und dem Klassenleiter zu entscheiden, ob die Kinder das Heft mit nach Hause nehmen oder es in der Schule aufbewahrt wird. Wir weisen darauf hin, dass jeder Stadtführer ein persönliches Geschenk der Stadt ist und damit jedes Kind Anspruch hat, ihn zu Hause zu nutzen. Im Detail ist das durch die Eltern mit dem jeweiligen Lehrer bzw. Schulleiter zu klären.

Fünftklässler
Nicht weniger gespannt, auf das was kommen mag, sind die 226 Mädchen und Jungen, die am Montag, 3. September, erstmalig die Schwelle ihrer neuen Schule übertreten. Nicht nur neue Klassenkameraden warten, sondern auch unbekannte Fächer, wie Biologie, Geographie und Geschichte.

100 Schüler nimmt das städtische Gymnasium Franziskaneum in vier 5. Klassen mit ins Schuljahr.
Zwei Klassen lernen künftig in der Pestalozzi- sowie drei in der Triebischtal-Mittelschule. In der Triebischtalschule steigen die Schülerzahlen erneut an.

Abiturienten
Ein leistungsstarker Abiturjahrgang mit 67 Schülern verließ im Juli 2012 das Franziskaneum.  Am kommenden Montag starten 76 junge Frauen und Männer in ihr letztes Schuljahr.

Wir wünschen alle Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das Schuljahr 2012/2013, viel Spaß beim Lernen und maximale Erfolge.

Übersicht Neueinschulungen:

Schule

Anzahl der Erst- bzw. Fünftklässler 2012 (2011)

Johannes-Grundschule 63 (57)

Afra-Grundschule 59 (58)

Questenberg-Grundschule 53 (41)

Förderschule (L) 17 (17)

Freie Werkschule 32 (32)

Erstklässler gesamt 224 (205)

 

Pestalozzi-Mittelschule 47 (46)/2 Klassen

Triebischtal-Mittelschule 79 (72)/3 Klassen

Gymnasium Franziskaneum 100 (112)/4 Klassen

Fünftklässler gesamt 226 (230)

 

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail