1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 31. Januar 2013

Hochwassernachrichtendienst der Elbe eröffnet

Die Landeshochwasserzentrale hat am heutigen Tag den Hochwassernachrichtendienst der Elbe eröffnet. Die Landeshochwasserzentrale sagt rechnerisch derzeit für Meißen einen Pegelstand von ca. 5,25 m bis 5,50 m bis zum Samstag voraus.

Tauwetter und Niederschläge der vergangenen Tage sind Grund für den Anstieg der Elbepegel. Derzeitige Tiefdruckgebiete sorgen weiter für unbeständiges und mildes Wetter. Gegen Freitagabend gehen die Regenschauer in Schnee über.

Die Landeshochwasserzentrale informiert unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de regelmäßig über Prognosen und Tendenzen.

Die Messwerte des Elbepegel finden Sie unter www.pegelonline.wsv.de sowie telefonisch unter der Rufnummer (0351) 8928260 oder im MDR-Videotext ab Seite 530.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail