1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 22. Februar 2013

Neue Sporthalle im Heiligen Grund kurz vor Eröffnung

Neue Sporthalle im Heiligen Grund kurz vor Eröffnung.

Nach 13 Monaten wird die Sanierung der Sporthalle im Heiligen Grund im April abgeschlossen. Künftig werden in der Halle Schul- und Vereinssport sowie öffentliche Sportveranstaltungen stattfinden.

In den zurückliegenden Monaten wurde die Komplettsanierung der Zweifeldhalle sowie Sanierung der Außenhülle der ehemaligen Schwimmhalle im Sportareal Heiliger Grund erfolgreich bewältigt. Die ursprünglich kleingliedrige Gebäudestruktur der Zweifeldhalle wurde durch Entkernen und Neuordnung der Raumaufteilung übersichtlicher und funktioneller gestaltet. Zwischen Sporthalle und ehemaliger Schwimmhalle entsteht eine Cafeteria, mit Zugang zu beiden Gebäuden. Die Außenfassade erhielt eine neue wärmedämmende Glas-Alu-Fassade. Das Dach wurde mit neuer Wärmedämmung versehen. Das starre Holzparkett im Hallenraum wurde durch ein Schwingbodensystem mit Linoleumbelag ersetzt. Umlaufend erhielt die Halle die erforderlichen Prallschutzwände und Akustikplatten an Decke und Wänden. Auch Umkleideräume und Sanitäranlagen im Untergeschoss der Sporthalle sind vollständig erneuert. Dank neuer Haustechnik finden sich in der Halle nun zeitgemäße Lüftungs-, Heizungs- und Elektroanlagen. Nicht zuletzt bekommt der Außenzugang zum Gebäude eine vollständig neue Gestaltung. Über eine Rampe wird die barrierefreie Zugänglichkeit gewährleistet, was sich im Gebäudeinnern mit einem Aufzug fortsetzt, der Eingangsbereich, Halle und Zuschauerebene verbindet. 

Die Kosten dieser Sanierungsarbeiten betragen rund 3,3 Millionen Euro und werden aus dem EFRE-Programm zur nachhaltigen Stadtentwicklung zu 75 Prozent gefördert. Für die Umnutzung der ehemaligen Schwimmhalle laufen zurzeit die Planungen. 

Die offizielle Eröffnung der Sporthalle ist für Anfang April geplant. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail