1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 13. März 2013

VERANSTALTUNGSHINWEIS: "Weiße Schlange und Schwarze Frau - unsere Märchen und was dahinter steckt" am 21.03.2013, 19 Uhr in der Stadtbibliothek Meißen

„Weiße Schlange und Schwarze Frau“ in der Stadtbibliothek

Auch wenn wir mit Märchen groß geworden sind und uns die Bilder so vertraut sind, dass Äußerungen wie "Ich könnte 100 Jahre schlafen", oder "Ich bin doch nicht dein Aschenbrödel" im Alltag durchaus einmal schnell über die Lippen kommen, um einen Zustand oder ein Befinden auszudrücken, so sind wir uns des tieferen Symbolgehalts der Märchen doch meist nicht bewusst.

Dorothea Alder, ausgebildete Märchenerzählerin und Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft, gewährt am 21.03.2013, 19 Uhr, im Lesesaal der Stadtbibliothek einen Einblick in den tiefen Sinn der Märchen und in ihre Symbolik.

Dies erfolgt anhand von zwei besonders symbolträchtigen Figuren – der Weißen Schlange und der Schwarzen Frau.

Lassen Sie sich auf diese geistige Entdeckungsreise mitnehmen. Wer sich erst einmal mit diesem Thema beschäftigt hat, dem werden sich noch viele weitere Geheimnisse erschließen.

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail